LibreOffice: Inhaltsverzeichnis einfügen – so geht's

Robert Schanze

In LibreOffice könnt ihr automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellen und einfügen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass ihr Überschriften im Dokument mit Formatvorlagen versehen habt. Wir zeigen, wie ihr ein Inhaltsverzeichnis in LibreOffice Writer einfügt.

Damit LibreOffice eure Überschriften für das Inhaltsverzeichnis auch als solche erkennt, müsst ihr sie zunächst mit einer Formatvorlage als Überschrift kennzeichnen.

LibreOffice-Inhaltsverzeichnis: Erst Formatvorlagen auf Überschriften anwenden

So wendet ihr Formatvorlagen in LibreOffice an:

  1. Markiert eine Überschrift mit der Maus.
  2. Drückt die F11-Taste, um die Formatvorlagen einzublenden.
  3. Wählt eine Vorlage per Doppelklick aus, etwa Überschrift 1. Für Zwischenüberschriften könnt ihr Überschrift 2 verwenden.
  4. Wiederholt die Schritte 1 bis 3 für alle Überschriften und Unterüberschriften.

LibreOffice: Inhaltsverzeichnis einfügen

Wenn die Überschriften im Writer-Dokument durch Formatvorlagen gekennzeichnet sind, könnt ihr so das Inhaltsverzeichnis einfügen:

  1. Positioniert den Maus-Cursor im Dokument an der Stelle, wo ihr das Inhaltsverzeichnis einfügen wollt.
  2. Klickt auf das Menü Einfügen > Verzeichnisse > Verzeichnisse.
  3. Im sich öffnenden Fenster könnt ihr den Titel eingeben und den Typ. Standardmäßig ist das „Inhaltsverzeichnis“.
  4. Bestätigt mit OK, wenn ihr mit den Einstellungen einverstanden seid.
  5. Das Inhaltsverzeichnis wird mit euren Überschriften und Seitenzahlen erstellt.

Tipp: Hier findet ihr LibreOffice für Android. So könnt ihr Dokumente auch unterwegs auf dem Smartphone bearbeiten.

Office 2016 - The new office.

Falls ihr Tipps habt, wie das Ganze noch komfortabler geht, schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Nicht immer soll alles in geposteten Videos sichtbar sein. Wenn ihr eure Videos verpixeln wollt, ist das gar nicht so schwer. Wir erklären euch, wie ihr das mit einem guten Freeware-Programm und wenig Aufwand selbst hinkriegt.
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit dem XAMPP Portable Download holt ihr euch die portable Ausgabe des XAMPP-Pakets auf den Rechner, das wie auch die Installationsversion unter anderem den Apache-Webserver, einen Interpreter für die Skriptsprache PHP, die Datenbank MariaDB sowie einen Perl-Interpreter enthält.
    Marvin Basse
  • XAMPP

    XAMPP

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link