Light Image Resizer

Marvin Basse

Der Light Image Resizer ist ein Tool, mit dem nahezu unbegrenzt viele Bilder stapelweise bearbeitet werden können, um ihre Größe einheitlich zu verändern.

Mit dem Light Image Resizer Download lassen sich digitale Bilder-Serien in einem Arbeitsgang auf das gewünschte einheitliche Maß bringen. Die Software von ObviousIdea soll eigentlich ein Demo sein, bringt aber den vollen Funktionsumfang mit und kann deshalb als Freeware genutzt werden. Bei jedem Programmaufruf erscheint jedoch ein Fenster mit der Bitte, einen Registrierungsschlüssel zu erwerben. Für Privatanwender ist das Programm kostenlos.

Was den Light Image Resizer Download auszeichnet

Der große Vorzug des Light Image Resizers ist, dass er das Beschneiden, Vergrößern und qualitative Angleichen von Bildsammlungen in einem einzigen Arbeitsgang erledigt. Ein weiterer Vorteil ist die intuitive Bedienbarkeit. Der Light Image Resizer Download funktioniert fast wie ein Wizzard. Nach einem Klick auf den Button /Weiter/ sagt einem das Programm entweder, was zu tun ist, oder es erledigt die anstehende Aufgabe selbstständig.

Bedienung des Light Image Resizer Downloads

Falls man nach dem Aufrufen der Software keine Bilder einfügt, sondern gleich auf /Weiter/ klickt, öffnet sich von allein der Explorer mit dem Ordner eigene Bilder, von wo aus man nach Fotos und Grafiken, die auf dem Computer gespeichert sind, browsen kann. Danach erscheint sofort ein Fenster, in dem die gewünschte Ausgabegröße und Qualität festgelegt werden können, die dann einheitlich auf alle Bilder angewendet wird. Auf Wunsch lassen sich die Fotos und Grafiken mit einem Wasserzeichen versehen.

Light Image Resizer

Während der Light Image Resizer Download die Bilder bearbeitet, schließt sich das eigentliche Programm und es bleibt lediglich eine Fortschrittsanzeige auf dem Bildschirm, die jedes Image, das sich gerade in Bearbeitung befindet, als Thumbnail einblendet. Sobald alle Bilder ihre neue Größe haben, erscheint der Button /Done/, mit dem sich das Programm schließen lässt. Die fertig zugeschnittenen Bilder befinden sich zu diesem Zeitpunkt bereits im vorher festgelegten Ausgabeordner.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* Werbung