Logic Pro X 10.2 Update mit Alchemy: Nicht nur für Hip Hopper

Ansgar Warner 5

Logic Pro galt schon bisher als der ultimative Synthesizer zur Bearbeitung von Samples via OS X – die neue Version Logic Pro X Alchemy bringt nun eine Menge neuer Features hinzu, darunter eine große Sample-Bibliothek.

Logic Pro X 10.2 Update mit Alchemy: Nicht nur für Hip Hopper

Apples Musik-Software Logic Pro X wird durch ein neues Update kräftig aufgemöbelt: integriert ist nun das Alchemy-Paket. Anfang des Jahres hatte Apple den Alchemy-Entwickler Camel Audio aufgekauft. Alchemy erleichtert es neue Sounds zu entdecken und bietet gleichzeitig anspruchsvolle Werkzeuge, mit denen selbst ambitionierte Sound-Designer arbeiten. Das Update läuft ab OS X 10.9 Mavericks.

Dazu gibt’s eine 14 Gigabyte große Bibliothek mit tausenden neuen Sounds. Zielgruppe sind Produzenten elektronischer Musik von Hip Hop und EDM bis hin zu Underground- und Indie. Apples Live-Performance-Software MainStage sowie Logic Remote haben ebenfalls ein Update für optimalen Support von Logic Pro X 10.2 und Alchemy erhalten.

Weitere Features von Logic Pro X Version 10.2:

  • Neue Möglichkeiten zum Bearbeiten und Kombinieren von Samples mit einer Reihe von Werkzeugen für Morphing und Resynthese
  • Integrierte Preset-Übersicht für Schlagwörter, um schnell die richtigen Sounds zu finden
  • Performancesteuerungen wie das Transformationspad helfen dabei Sounds ganz einfach zu entdecken und umzuformen

(Die offiziellen Release Notes gibt es .)

Logic Pro X 10.2 und MainStage 3.2 sind als kostenlose Software-Updates für bestehende Logic Pro X-Anwender (10.1 und neuer) verfügbar sowie für Neukunden zum Download über den Mac App Store. Logic Remote 1.2.2 ist als kostenloser Download im Mac App Store erhältlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung