MacBooster

Marvin Basse 3

MacBooster ist ein Tool, mit dem ihr euren Mac in seiner Leistung steigern und von unnötigen Dateien befreien könnt.

Bei MacBooster handelt es sich um ein Optimierungstool für Mac-Computer, das mittels verschiedener Tools die Geschwindigkeit des Systems erhöht und außerdem Platz auf der Festplatte schafft. Dazu gibt MacBooster unter anderem nicht benötigten Arbeitsspeicher frei, optimiert den Login-Vorgang und entfernt nicht mehr benötigte Dateien und Datenreste von der Festplatte. Weiterhin bietet das Programm auch einen Schutz vor Malware und Diebstahl der persönlichen Daten.

MacBooster: Optimierung von Festplatte und Arbeitsspeicher

Auf Mac-Computern kann es leicht passieren, dass Platz auf der Festplatte von unnötigen Dateien belegt wird, was besonders auf Systemen mit kleinen SSD-Festplatten ärgerlich sein kann. MacBooster findet diese Dateien und entfernt sie von der Festplatte. Bezüglich des Arbeitsspeichers implementiert MacBooster eine optimierte Verwendung des RAM, wodurch die Geschwindigkeit beim Umgang mit laufenden Anwendungen erhöht und ein Einfrieren des Computers verhindert wird.

MacBooster

Weitere Fähigkeiten von MacBooster

MacBooster kann aber noch wesentlich mehr: Das Programm ist auch in der Lage, euren Rechner vor Malware zu schützen und eure persönlichen Daten gegen Diebstahl abzuschirmen. Auch könnt ihr mit dem Programm Apps, die ihr nicht mehr benötigt, deinstallieren. MacBooster ist auch in der Lage, nicht mehr benötigte DMG-Dateien zu finden und von der Festplatte zu entfernen. Zu guter Letzt kann das Tool Duplikate auf der Festplatte finden und diese ebenfalls von dieser löschen.

MacBooster setzt Mac OS X ab Version 10.6 voraus.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* Werbung