macOS High Sierra: Installierst du schon oder wartest du noch?

Sebastian Trepesch 2

  Veröffentlicht Apple ein neues Betriebssystem für den Mac, stürzen sich viele sofort darauf – und viele warten erst einmal ab. Wie gehst du vor? Eine kleine Umfrage:

Am Montag Abend hat Apple macOS High Sierra veröffentlicht. Hast du das System schon installiert? Drei Fragen:

Update auf macOS High Sierra nicht ohne Risiko

Wir sind gespannt zu erfahren, ob bei der Installation von macOS High Sierra Probleme auftraten oder nicht. Ein Redaktionskollege trat heute mit dem MacBook Pro von 2014 den Weg zum Apple Store an: Ein Verbotssymbol ziert seit dem Versuch eines Updates auf macOS High Sierra den Bildschirm. Ursache dürfte sein: Das System findet keinen Systemordner, eine Wiederherstellung dürfte notwendig sein. Das passierte wohl, weil er den Update-Prozess durch Ausschalten des Rechners unterbrach, da während der Installation vier Stunden lang nichts mehr sichtbar passierte.

Ausschalten und Stecker ziehen während eines Updates ist keine gute Idee. Trotzdem fraglich, ob sich das Gerät nach vier Stunden noch „gefangen“ hätte.

In unseren Hinweisen zur Installation rieten wir zur Vorsicht: Einerseits können Probleme während des Update-Prozesses entstehen, wie in dem geschilderten Fall genannt. Zudem kann es – trotz Beta-Phase – noch vermehrt Bugs geben. Doch auch installierte Software kann zu dem neuen System inkompatibel sein. Für die persönlich wichtigsten Programme sollte man deshalb ein Update mit Hinweis auf die Unterstützung von High Sierra abwarten oder nach Informationen des Entwicklers schauen.

Mit macOS High Sierra stellt Apple das Dateisystem von HFS+ auf APFS um – allerdings (zunächst) nur bei Macs mit SSD als Start-Volume, nicht bei HDD oder Fusion Drive als Speicher. Ein Schritt für die Zukunft, der aber in der Gegenwart zu einzelnen Problemen und Inkompatibilitäten führen kann, siehe auch macOS High Sierra und APFS: Kann man das Update heute schon wagen?

Bilderstrecke starten
8 Bilder
iMacs und MacBooks (Pro, Air) von Juni 2017 kaufen: Modellempfehlungen und Händler.

Andererseits: Problemloser Betrieb von macOS High Sierra

Es kann aber auch anders laufen: Auf Facebook bekamen wir bereits einige Rückmeldungen von Nutzern zu macOS High Sierra. „Läuft prima“, „problemlos“ und „mit SSD/APFS gefühlt deutlich flüssiger“ lautet der Tenor, von Problemen ist nur vereinzelt zu hören.

Wir sind gespannt über eure Rückmeldung in der Umfrage oben, die ein klareres Bild zeichnen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung