1 von 15

Über die Umbenennung des Mac-Systems wurde in den letzten Wochen vielerorts spekuliert. Nicht zuletzt Apple selbst verstreute diesbezüglich schon verdächtige „Brotkrumen“ im bisherigen OS X 10.11 und auf der eigenen Webseite. Grund genug für Andrew Ambrosino die Idee aufzunehmen und anschauliche Konzeptideen zu visualisieren. Bei ihm überspringen wir übrigens die zu erwartende Ordnungsnummer von OS X 10.12 und vollführen als gleich den Sprung zu macOS 11.0.0. Passt so wunderbar zu iOS, tvOS und watchOS, oder?

macOS: Konzept eines neuen Mac-Betriebssystems

Auf den folgenden Abbildungen gibt’s einen ersten Blick auf sein macOS-Konzept. Besonders auffällig ist die sehr stark personenbezogene bzw. projektorientierte Sichtweise in allen Apps und im System (Finder) selbst. Bildquellen: Jeweils Andrew Ambrosino.