OS X 10.12 soll Entsperren via iPhone oder Apple Watch ermöglichen

Holger Eilhard 3

Während sich viele Anwender eine Integration von Apples Fingerabdruck-System Touch ID am Mac wünschen, gibt es nun Berichte, dass Apple das Entsperren mit Hilfe eines iPhone deutlich vereinfachen könnte.

OS X 10.12 soll Entsperren via iPhone oder Apple Watch ermöglichen

Wie MacRumors berichtet, plant Apple für das kommende OS X 10.12 das Entsperren über ein iPhone, welches sich in der unmittelbarer Nähe des Mac befindet.

Das Feature, welches Bluetooth LE nutzen soll, soll dem bereits bekannten Entsperren der Apple Watch mit Hilfe des Touch-ID-Sensors am Smartphone ähneln. Bereits heute genügt hierbei das Entsperren des iPhone, um gleichzeitig auch die am Armgelenk befindliche Smartwatch zu öffnen.

Denkbar sei des Weiteren auch die Nutzung einer Apple Watch, um einen gesperrten Mac ohne die Eingabe eines Passworts freizuschalten. Eine gute Alternative, beispielsweise wenn das Smartphone zum Laden am anderen Ende des Raums liegt.

Das Feature könnte mit der ebenfalls angeblich geplanten Integration von Apple Pay in Webseiten zusammenarbeiten.

Mit der nahenden WWDC mehren sich nun auch die Gerüchte rund um die kommende Version von OS X. Erst gestern gab es neue Hinweise auf eine Siri-Integration in OS X 10.12.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Von Mac OS X, über OS X hin zu macOS: Die ganze Geschichte des Mac-Systems in 15 Bildern.

Funktionen der Apple Watch

Funktionen der Apple Watch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link