Software-Bundle für Mac selbst zusammenstellen

Sebastian Trepesch

Es gibt wieder ein Software-Bundle für Mac, das man sich selbst zusammenstellt: Aus 46 Apps wählt man sich die zehn persönlichen Favoriten aus. Gute Titel sind im Portfolio, und der Preis ist günstig – und deshalb ist das Bundle unser Tipp des Tages:

Software-Bundle für Mac selbst zusammenstellen

Der Anbieter ist Bundlehunt, es ist nicht das erste Angebot dieser Art. Unter den zur Wahl stehenden Anwendungen sind aber nun neue Titel zu finden. Der Preis ist mit 19,99 US-Dollar (gut 18 Euro) aber günstig – viele der Programme sind schon einzeln erworben teurer.

zum Mac Softwarebundle von BundleHunt *

Unter anderem folgende Programme für macOS können gewählt werden:

  • Noiseless CK: Die Rauschreduzierung für Fotos erzielte in unserem Test deutlich bessere Ergebnisse als die Rauschreduzierung in der Fotos-App von OS X.
  • Aurora HDR: Vom selben Entwickler eine Software zum Bau von HDR-Bildern.
  • Waltr: Per Drag & Drop werden Medien an ein iOS-Gerät gestreamt (Achtung, Version 1.7 – eben erschien Version 2, nicht in dem Bundle zur Wahl).
  • Disk Drill Pro: Versucht, verloren gegangene Daten wiederherzustellen.
  • Yummy FTP Lite: Finder-Ersatz, zur Anbindung von FTP-Servern.
  • iPad/iPhone/iPod to Mac Transfer: Für einen detaillierten Zugriff auf die Daten von iOS-Geräten.
  • PDF to EPub Converter: So werden PDF-Dokumente auf dem eReader gut lesbar.
  • iMyfone WhatsApp Recovery: Eine App, die die Chats und Anhänge getrennt vom iOS-Backup rettet.

… und auch für Besitzer von Android-Geräten stehen hilfreiche Tools zur Auswahl.

Hier wählt man die zehn Wunschanwendungen aus:

zum Mac Softwarebundle von BundleHunt *

macOS Sierra: Top-Funktionen im Video.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link