Clock Hand entfernen – so gehts

Henry Kasulke

Ihr habt euch die Malware Clock Hand eingefangen und nun diverse Probleme mit euren Browsern? Vermutlich hat sie sich während der Installation einer anderen Software in euer System geschlichen und treibt nun allerlei Unfug. Lest diesen Beitrag, um zu erfahren, wie ihr den Schädling loswerdet.

Clock Hand entfernen – so gehts

Clock Hand – was bewirkt die Malware?

Clock Hand kann mit euren Browsern, beispielsweise Chrome oder Firefox, unliebsame und zum Teil gefährliche Dinge anstellen. Dazu können folgende gehören:

  • veränderte Startseite, Homepage oder Suchseite
  • häufiges Anzeigen von Pop-up-Werbung
  • automatisches Öffnen der Browser und Browser-Tabs
  • ständiges Weiterleiten auf unerwünschte Webseiten

Mit den folgenden Tools könnt ihr die Malware aus eurem System schubsen. Mit diesen müsst ihr alle Einträge löschen, die von den Programmen als schädlich eingestuft werden bzw. „Clock Hand“ im Namen tragen.

Advanced Uninstaller PRO

Mit Advanced Uninstaller PRO könnt ihr Clock Hand und weitere Störenfriede demontieren. Der Uninstaller ist zuverlässig und bietet euch ein leicht bedienbares Interface.

Advanced Uninstaller PRO kostenlos downloaden

Windows enthält eine Funktion zur Deinstallation von Software. Diese entfernt Programme jedoch nicht immer ohne bleibende Rückstände.

AdwCleaner

Der AdwCleaner spürt Adware, Hijacker und weitere Quälgeister auf und beseitigt sie. Das Tool müsst ihr praktischerweise nicht auf die übliche Art installieren. Einfach downloaden und loslegen.
Es ist auch portabel verwendbar, somit könnt ihr es auch von einem USB-Stick starten.

AdwCleaner kostenlos downloaden

Malwarebytes Anti-Malware

Zur Absicherung solltet ihr Malwarebytes Anti-Malware einsetzen. Diese Software findet und beseitigt für euch Malware, die viele Konkurrenzprogramme nicht entdeckt. Verwendet hierfür die die Funktion „Threat Scan“.

Malwarebytes Anti-Malware - Threat Scan

Malwarebytes Anti-Malware downloaden

Browser zurücksetzen

Im letzten Schritt müsst ihr in euren Browsern die Cookies, Einträge im Verlauf und die Startseiten löschen. Am einfachsten und sichersten ist ein Reset eurer Browser. Wie ihr ihn durchführt, zeigen euch diese Beiträge:

Danach ist Clock Hand für euch hoffentlich Geschichte.

 

Zum Thema

Artikelbild: Intel Free Press, Flickr, CC BY 2.0

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link