Master PDF Editor für Linux

Robert Schanze

Für Linux gibt es den sehr guten Master PDF Editor, mit dem ihr PDF-Dateien erstellen und bearbeiten könnt. Hier sind die zugehörigen Downloads.

Master PDF Editor ist einer der besten Linux-PDF-Editoren, mit dem ihr PDFs erstellen, anzeigen und bearbeiten könnt. Allerdings ist das Programm nicht Open-Source.

Infos zum Download

  • Die oberen Downloads sind für CentOS, Red Hat 7.x sowie Ubuntu 14.x – 18.x geeignet.
  • Master PDF Editor gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version.
  • Für die kommerzielle Nutzung benötigt ihr zwingend die Commercial-Version.
  • Die Unterschiede seht ihr in folgender Tabelle.

Installation

  • Das Tool ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten und muss über ein Fremdpaket installiert werden.
  • Die 64-Bit-Version nutzt Qt 5.4.1, die 32-Bit-Version nutzt Qt 4.6.2.

Funktionen

  • PDF- und XPS-Dateien erstellen/anzeigen/bearbeiten/kommentieren
  • PDF-Dateien teilen und zusammenfügen
  • Import/Export von PDF-Seiten in verschiedene Dateiformate (BMP, JPG, PNG, TIFF)
  • Bearbeiten/Hinzufügen von Lesezeichen
  • XPS-Dateien in PDF konvertieren
  • PDF-Schaltflächen, Checkboxen, Listen, … ergänzen
  • PDFs ent- und verschlüsseln

Den vollen Funktionsumfang seht ihr oben in der Tabelle.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Master PDF Editor

  • Linux

    Linux

    Die beliebtesten Linux-Distributionen auf dem Desktop sind „Linux Mint“, „Manjaro“, „Debian“ und „Ubuntu“. Hier gibt es die Linux-Downloads der beliebtesten Distributionen. Außerdem erklären wir, was genau Linux eigentlich ist.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link