Microsoft Edge: Browser-Erweiterungen kurz vor Einführung

Peter Hryciuk 1

Microsoft Edge wird schon in Kürze Erweiterungen unterstützen. Eine Support-Seite war bereits kurz online und wurde wieder entfernt. Die Einführung dürfte also kurz bevorstehen. Adblock Plus hat zudem bereits angekündigt, dass ein Plugin für den Microsoft Edge Browser geplant ist. Dieses dürfte auch zeitnah erscheinen.

Microsoft Edge: Browser-Erweiterungen kurz vor Einführung

Microsoft Edge: Browser-Erweiterungen

Der Microsoft Edge Browser sollte eigentlich schon von Beginn an Erweiterungen unterstützen. Diese Funktion ist bei allen anderen wichtigen Browser Standard und erlaubt die Installation von verschiedenen Add-ons. So lässt sich der Browser um Funktionen erweitern, die nicht zur Standardausstattung gehören. Mit der nun aufgetauchten Support-Seite, auf der erste Details zur Umsetzung bestätigt werden, dürfte die Einführung kurz bevorstehen. Microsoft wird die Browser-Erweiterungen für Edge zunächst im Insider Programm testen und dann für alle Windows 10 Nutzer freigeben.

Microsoft-edge-Browser-Erweiterungen

Auf der kurzzeitig gelisteten Support-Seite werden auch erste Erweiterungen genannt. Mit dabei ist z.B. Pinterest und Reddit. Den Nutzern wird außerdem aufgezeigt, wie man die Erweiterungen installiert, und Microsoft möchte Entwickler dabei unterstützen selbst Add-ons zu entwickeln.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Netflix in Full HD gucken: Augen auf bei Browser- und Gerätewahl.

Adblock Plus Browser-Erweiterung angekündigt

adblock Plus edge

Unterdessen hat Adblock Plus angekündigt, dass es in Kürze auch eine Erweiterung für Microsoft Edge geben wird. Damit lässt sich z.B. Werbung blockieren. Bisher war das nur recht umständlich unter Windows 10 mit dem neuen Browser möglich.

Microsoft Edge: Adblock installieren – Das könnt ihr tun

Einen genauen Zeitplan für die Einführung von Erweiterungen für den Edge Browser von Microsoft in Windows 10 gibt es noch nicht. Sobald die Funktion im Insider Programm freigegeben wird, werden wir euch natürlich informieren. Die Funktion wird von vielen Nutzern des Edge Browsers schon lange erwartet. Ohne Add-ons ist der Browser für viele Interessenten einfach nicht geeignet. Bei über 100 Millionen Windows 10 Nutzern dürften in jedem Fall so einige Erweiterungen auf uns warten, die man z.B. von Chrome oder Firefox kennt.

Quelle: thurrott | adblockplus via winbeta

Windows 10 Home USB-Stick kaufen *

Video: Microsoft Edge vorgestellt

Microsoft Edge – Der neue Browser.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung