Microsoft Edge: Neuer Smartphone-Browser sagt Chrome und Safari den Kampf an

Holger Eilhard 6

Microsoft hat seinen aus Windows 10 bekannten Browser Edge nun auch für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google im Angebot. Das kann der Browser, der ab sofort auch in Deutschland erhältlich ist.

Microsoft Edge: Neuer Smartphone-Browser sagt Chrome und Safari den Kampf an
Bildquelle: Microsoft.

Microsoft Edge landet auf dem Smartphone

Update vom 29.01.2018, 12:56 Uhr: Ab sofort kann man den Edge-Browser auch in Deutschland runterladen und nutzen. Die App wurde hierzulande für iOS und Android veröffentlicht.

Originalartikel vom 30.11.2017:

Nachdem der Software-Gigant im vergangenen Monat die Beta-Phase von Microsoft Edge für iOS und Android , steht nun die erste öffentliche Version im App und Play Store zum Download bereit. Edge bietet sich vor allem für Windows-Nutzer an, die auch auf ihrem PC den Browser von Windows 10 nutzen und ihre dortigen Sitzungen auf dem mobilen Gerät fortführen wollen.

Ähnlich funktioniert der umgekehrte Weg, der es erlaubt eine Webseite vom Android-Smartphone oder iPhone am PC zu öffnen; etwa dann, wenn diese nicht mit dem mobilen Gerät kompatibel ist oder man einfach bequemer mit Tastatur und Touchpad surfen will.

Synchronisation mit Windows 10 noch unvollständig

Während Microsoft bereits den Zugang auf Favoriten, Verlauf, Leseliste und eBooks auf dem Smartphone ermöglicht, hapert es derzeit noch mit der Synchronisation der Tabs. Microsoft hat diese Funktion zwar bereits angekündigt, wann diese jedoch für iOS und Android verfügbar sein wird, ist bislang nicht bekannt. In diesem Jahr wird es aber vermutlich nichts mehr.

Microsoft Edge
Preis: Kostenlos
Microsoft Edge
Preis: Kostenlos

Microsoft Edge ist eines der neuen Features in Windows 10:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Windows 10: Die 10 wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Microsoft Edge für Android kann ab sofort im Googles Play Store kostenlos geladen werden. Im deutschen App Store ist derzeit noch nicht zu finden. Hier wird Microsoft hoffentlich in naher Zukunft nachbessern. Werde ihr Microsoft Edge ausprobieren?

Quelle: The Verge Update: @SeanOnTwt

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link