Excel 2018: Welche guten Alternativen gibt es?

Marco Kratzenberg

Da Microsoft die Version Excel 2018 mal wieder überspringt, suchen die Anwender nach Alternativen mit einer höheren Update-Rate. Welche lohnenswerten Konkurrenz-Programme ihr nutzen könnt, lest ihr hier. Es muss nicht immer Microsoft sein – vor allem, wenn man regelmäßige Weiterentwicklungen und Updates will.

Nachdem Excel 2018 ausfällt und ihr bestenfalls mit Excel 2019 rechnen könnt, sucht ihr vielleicht auch nach aktuelleren, günstigen oder sogar kostenlosen Alternativen zur bekannten Tabellenkalkulation. Wichtig ist natürlich nicht nur, dass die Hersteller ihre Software regelmäßiger updaten, sondern vor allem auch, dass sie kompatibel zu MS Office ist. Unter dieser Voraussetzung gibt es durchaus ein paar lohnenswerte Kandidaten. Lest selbst…

Sucht ihr generell nach kostenloser Office-Software? Hier werdet ihr fündig!

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Kein Excel 2018 – aber kostenlos und aktuell

Wer das Officepaket LibreOffice kennt, weiß, dass diese Weiterentwicklung von OpenOffice von einer engagierten Community immer mit Neuerungen und Updates versorgt wird. Anders als ein „Excel 2018“ spart sich diese Software die Jahreszahl und setzt auf eine weniger sprunghafte und mehr kontinuierliche Weiterentwicklung. Die Excel-Alternative aus diesem Paket nennt sich Calc und kann sich durchaus sehen lassen.

Den Machern kommt es auch darauf an, dass die Software von Excel-Anwendern verwendet werden kann, ohne dass sie auf etwas verzichten müssen. Wer die klassischen Menüs von MS Office mochte, wird Calc lieben, aber ihr könnt auch auf ein Ribbon-Menü umschalten.

Die Hotkeys und Art der Bedienung sind weitgehend gleich und LibreOffice Calc kann auch die meisten Excel-Features nutzen. Die Funktionen haben die gleiche Bezeichnung und funktionieren demnach auch bei einem Umstieg von Excel auf Calc.

Natürlich könnt ihr Excel-Dateien aller Versionen damit öffnen und sie auch in diesen oder anderen Formaten abspeichern. Praktisch ist auch, dass ihr eure Dateien sogar online ablegen könnt, wobei das Programm unter anderem Dienste wie Google Drive, OneDrive aber auch FTP-Server unterstützt.

Was mit LibreOffice möglich ist, zeigt euch dieses Video:

LibreOffice Einführung.

PlanMaker 2018 oder Excel 2018?

Die Entscheidung zwischen PlanMaker 2018 und einer potentiellen Version Excel 2018 oder 2019 ist gar nicht so einfach. Denn das Nürnberger Unternehmen SoftMaker entwickelt sein Officepaket SoftMaker Office schon seit Jahrzehnten parallel zu MS Office. Darum steht bei dem Paket SoftMaker Office 2018 und dessen Tabellenkalkulation PlanMaker 2018 vor allem die absolute Kompatibilität zu Excel im Vordergrund. Gleichzeitig soll aber jede neue Version auch eine bessere Anwendererfahrung bringen – und das schaffen die Nürnberger!

In der aktuellen Version dieses Jahres können die Nutzer unter anderem zwischen dem bekannten Ribbon-Menü und einem klassischen Menü wählen. Außerdem können sie sich nun entscheiden, ob sie mehrere gleichzeitig geladene Dateien in Tabs oder einzelnen Fenstern anzeigen wollen. Bei jedem einzelnen Modul sind in der neuen Version interessante Neuerungen hinzugekommen, die aber – anders als bei MS Office, nicht zwangsläufig den Verlust gewohnter Features mit sich bringen.

PlanMaker 2018 ist Bestandteil einer ganzen Office-Suite, die außerdem auch das Schreibprogramm TextMaker sowie die PowerPoint-Alternative Presentations enthält. BasicMaker rundet das Paket ab und ermöglicht die Programmierung von Makros. Mit einem Maximalpreis und liegt die Software in einem Bereich, den sich jeder leisten kann. Vor allem vor dem Hintergrund, dass damit die Installation von auf bis zu 5 Computern erlaubt ist. Natürlich handelt es sich auch nicht um Abos, sondern um den Einzelpreis.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Ordner lässt sich nicht löschen – so geht's trotzdem

    Wenn sich ein Ordner in Windows nicht löschen lässt, greift meistens ein Programm auf eine darin enthaltene Datei zu oder auf den Ordner selbst. Wir zeigen in unserem Tipp des Tages, was ihr tun könnt, damit ihr den nicht löschbaren Ordner doch noch entfernen könnt.
    Robert Schanze
  • GeoGebra

    GeoGebra

    Der GeoGebra Download verschafft euch ein kostenloses Mathematikprogramm unter anderem für Geometrie, Algebra, Statistik und Analysis, das sich besonders für Schüler und Studenten eignet.
    Marvin Basse
  • Google Chrome 64-Bit

    Google Chrome 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr die 64-Bit-Version des Google-Browsers, der durch die Ausnutzung der speziellen Architektur von 64-Bit-Systemen auf diesen leistungsstärker ist als die 32-Bit-Version, ansonsten aber den gleichen Funktionsumfang bietet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link