Excel: Normalverteilung & Lognormalverteilung berechnen und Diagramm erstellen – so geht's

Robert Schanze

In Excel könnt ihr Normal- und Lognormalverteilungen berechnen und grafisch mit einem Diagramm darstellen. Wir zeigen euch, wie das geht und welche Formeln ihr benötigt.

Hinweis: Das Video müsst ihr auf YouTube direkt anschauen, um es sehen zu können. Klickt dazu auf dem im Video-Fenster angezeigten Link.

Excel: Normalverteilung berechnen

Syntax der Normalverteilungs-Formel:

=NORM.VERT(x;Mittelwert;Standardabweichung;kumuliert[ja/nein])

Um eine Grafik einer Normalverteilung zu erstellen, benötigt ihr zunächst eine Wertetabelle:

  1. Öffnet ein Excel-Dokument.
  2. Schreibt in die Zelle E1 „Mittelwert“ und in Zelle F1 die Zahl 50.
  3. Schreibt in Zelle E2 „Standardabweichung“ und in Zelle F2 die Zahl 10.
  4. Füllt nun beispielsweise die Zellen A1 bis A100 mit den Zahlen von 0 bis 100. Das sind die x-Werte.
  5. Rechts daneben berechnen wir nun die zugehörigen Funktionswerte f(x).
  6. Klickt in die Zelle B1 und gebt ein =NORM.VERT(B1;$F$1;$F$2;FALSCH) und Bestätigt mit Enter.
    Hinweis: Beachtet, dass die Zellen F1 und F2 durch die Dollar-Zeichen in der Formel fixiert sind.
  7. Dadurch wird euch der erste Funktionswert in Zelle B1 angezeigt.
  8. Wählt die Zelle B1 aus und klickt doppelt auf das kleine Kreuz unten rechts, um die anderen Funktionswerte bis Zelle B100 automatisch berechnen zu lassen.

Diagramm der Normalverteilung erstellen

  1. Markiert die x-Werte und die zugehörigen Funktionswerte f(x) der Tabelle bis 100 und klickt im Menü Einfügen auf Empfohlene Diagramme.
  2. Wechselt auf den Tab Alle Diagramme und wählt Punkt (X Y) aus und oben die Schaltfläche Punkte mit interpolierten Linien.

Tipps:

  • Wenn ihr nun den Mittelwert und die Standardabweichung in den Zellen F1 beziehungsweise F2 ändert, seht ihr wie sich das Diagramm beziehungsweise die Grafik verändert.
  • Wenn ihr statt WAHR, den Wert FALSCH in der Formel nutzt, bekommt ihr keine Glockenkurve angezeigt, sondern eine kumulierte Kurve (mit addierten Werten).
Bilderstrecke starten
11 Bilder
Diese 10 verrückten Projekte wurden tatsächlich in Excel umgesetzt!

Excel: Lognormalverteilung berechnen und Diagramm erstellen

Syntax der Lognormalverteilungs-Formel:

=LOGNORM.VERT(x;Mittelwert;Standardabweichung;kumuliert[ja/nein])

  1. Um eine Lognormalverteilung (logarithmische Normalverteilung) mit zugehörigem Diagramm zu erstellen, geht ihr vor wie oben bei der Normalverteilung.
  2. Ihr nutzt aber stattdessen folgende Formel für die Berechnung der Funktionswerte gemäß unseres obigen Beispiels:

=LOGNORM.VERT(B1;$F$1;$F$2;FALSCH)

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • WinScan2PDF

    WinScan2PDF

    WinScan2PDF ist ein geniales kleines Werkzeug, mit dem man mal eben Dokumente einscannen und gleich in eine PDF-Datei schreiben kann.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link