Vergessenes Excel-Passwort entfernen – so geht's

Robert Schanze 1

In Excel könnt ihr Tabellen mit dem sogenannten Blattschutz mit einem Passwort schützen. Wir zeigen, wie ihr das Passwort wieder entfernt, falls ihr es vergessen habt.

Die folgende Anleitung dürft ihr nur für eure eigenen Dateien anwenden, da ihr euch sonst strafbar machen könnt.

Excel-Passwort entfernen

So entfernt ihr bei einer Excel-Datei das Blattschutz-Passwort einer Tabellen-Seite:

  1. Schließt Excel.
  2. Installiert und startet das Packprogramm 7-Zip.
  3. Klickt eure Excel mit der rechten Maustaste an.
  4. Wählt im Kontextmenü 7-Zip > Öffnen aus.
  5. Öffnet den Ordner „xl“ und den Unterordner „worksheets“.
    Falls ihr die Ordner nicht seht, ist diese Art der Passwort-Entfernung bei euch nicht möglich.
  6. Im Ordner „worksheets“befindet sich eine Datei wie „sheet1.xml“.
  7. Je mehr Seiten eure Excel-Datei hat, desto mehr Dateien können sich dort befinden – etwa: sheet1.xml, sheet2.xml, … .
  8. Zieht das Excel-Tabellenblatt auf den Desktop, wo ihr das Blattschutz-Passwort entfernen möchtet.
  9. Klickt die Datei mit der rechten Maustaste an und wählt Öffnen mit > Editor aus.
  10. Drückt im Editor die Tastenkombination Strg + F, um die Suche zu öffnen.
  11. Tippt „protection“ ein und klickt auf den Button „Suchen“ beziehungsweise „Weitersuchen“.
  12. Habt ihr die Textstelle gefunden, löscht ihr den Teil ab „<sheetProtection“ bis einschließlich des folgenden „/>“.
  13. Drückt die Tastenkombination Strg + S, um die Änderungen zu speichern. Schließt die Datei mit dem „X“ oben rechts.
  14. Verschiebt die geänderte XML-Datei vom Desktop zurück in den ursprünglichen Ordner „worksheets“ des Programms 7-Zip.
  15. Bestätigt den Kopiervorgang mit „Ja“.

Nun könnt ihr die Excel-Datei wieder wie gewohnt mit Excel öffnen. Der Blattschutz ist nun für die Tabellen-Seite entfernt. Weitere Excel-Tipps seht ihr in unserem Video:

Fünf Tipps für Microsoft Excel.

Falls etwas nicht funktioniert hat oder ihr noch bessere Ideen habt, wie man das Passwort knacken kann, schreibt es uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link