EMZ-Datei öffnen und umwandeln: so geht’s mit Freeware

Martin Maciej

Bei all den verschiedenen Programmen und Dateiformaten findet man häufig Dateien auf der Festplatte vor, z. B. per Download oder als Anhang in einer E-Mail, die sich auf Anhieb nicht öffnen lassen. Eines dieser Dateiformate ist emz. Erfahrt hier, wie man eine emz-Datei öffnen kann.

EMZ-Datei öffnen und umwandeln: so geht’s mit Freeware

Bei einer emz-Datei handelt es sich um eine Bilddatei, die mit Microsoft Office oder MS Visio erstellt wurde. Die Abkürzung „EMZ“ steht für „Windows Compressed Enhanced Metafile“. Hierunter versteht man eine Grafik in komprimierter Form. Verwendet wird das Format bei den oben genannten Programmen, um Grafiken komprimiert exportieren zu könne.

So kann man eine EMZ-Datei öffnen

Findet ihr die Datei auf der Festplatte und wollt die emz öffnen, benötigt ihr hierfür ein zusätzliches Programm.

  • Abhilfe schafft hier der Bildbetrachter XnView komplett.
  • Der Download von XnView komplett ist kostenlos.
  • Startet das kleine, praktische Tool und aktiviert innerhalb des Programms die Option „Alle verfügbaren Formate verwenden“.
  • Über „Datei“-„Öffnen“ könnt ihr euch nun auf die Suche nach der EMZ-Datei machen,
  • Das Programm „XnView“ bietet auch die Möglichkeit, die EMZ-Datei in ein anderes Format umzuwandeln.
  • So könnt ihr mit XnView die EMZ in JPG, BMP oder PNG umwandeln.
  • Diese Bildformate sind gängiger, so dass ihr das Bild nun problemlos weiterversenden könnt, ohne euch Gedanken zu machen, ob euer Gegenüber ein Programm zum Öffnen der EMZ-Datei besitzt.

EMZ-Datei umwandeln in JPG und Co.

 

  • Alternativ könnt ihr das Bild in EMZ auch einfach in ein Word-Dokument einfügen.
  • Öffnet hierzu Word.
  • Steuert über die Menüleiste „Einfügen“ an und wählt dort die „Grafik“.
  • Klickt auf „Aus Datei“.
  • Nun könnt ihr erneut den Ordner ansteuern, in welchem sich die EMZ-Datei befindet und diese in Word öffnen.
  • Speichert das Dokument dann in einem beliebigen, anderen Format.

Wir haben für euch Tipps für weitere Dateiformate:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste: Die besten Services zum online Daten speichern

    Cloud-Dienste und -Services sind mittlerweile zum Standard geworden. Wo auch immer ihr euch befindet, könnt ihr über euer Smartphone oder den PC auf eure Daten zugreifen oder sie online abspeichern. Aber welche Cloud-Dienste bieten euch wie viel Speicherplatz, was bekommt man kostenfrei geboten und was kostet das Upgrade, wenn man später doch mehr Online-Speicher benötigt?
    Thomas Kolkmann 12
  • Puffin Web Browser

    Puffin Web Browser

    Der Puffin Web Browser ist für iOS- und Android-Geräte sowie auch für Windows verfügbar und verschafft euch einen Browser, der sich besonders durch seine hohe Geschwindigkeit auszeichnet.
    Marvin Basse
  • "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    "Driver Power State Failure" bei Windows 10: Lösungen und Hilfe

    Erscheint ein Bluescreen auf dem Bildschirm, ist das ärgerlich, schließlich liegt ein Problem mit dem Laptop oder PC vor. In der Regel wird der Bluescreen von einer Meldung begleitet, die sich nicht auf Anhieb deuten lässt. So kann es passieren, dass unter Windows 10 als Fehlermeldung „DRIVER_POWER_STATE_FAILURE“ erscheint.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link