Microsoft Office 2013

Marvin Basse

Mit dem Microsoft Office 2013 Download bekommt ihr eine 60-Tage-Demo der Professional Plus-Version der aktuellen Ausgabe der Bürosuite.

Mit dem Microsoft Office 2013 Download bekommt ihr eine Demo der Bürosuite, die den Nachfolger von Microsoft Office 2010 darstellt. Hervorstechendstes Merkmal des Office-Pakets ist seine Optimierung auf das Microsoft-Betriebssystem Windows 8; gleichwohl ist der Microsoft Office 2013 Download auch mit Windows 7 kompatibel. Windows Vista und Windows XP werden hingegen nicht unterstützt; Nutzer dieser Systeme müssen auf den Vorgänger Microsoft Office 2010 zurückgreifen.

Microsoft Office 2013 Download: Neuheiten der aktuellen Office-Version

Da Microsoft Office 2013 auf Windows 8 ausgelegt ist, besteht eine wesentliche Änderung gegenüber Office 2010 darin, dass die Anwendung auf die als „Kacheldesign“ bezeichnete Modern UI-Oberfläche des Microsoft-Betriebssystems aufbaut. Damit können die einzelnen Module der Bürosuite auch per Touch-Eingabe gesteuert werden, außerdem ist die Oberfläche von Office 2013 auf die Benutzung mit Tablet-PCs optimiert.

Die von Office 2007 und 2010 bekannte Ribbon-Oberfläche ist bei dem Microsoft Office 2013 Download standardmäßig deaktiviert, stattdessen werden per Voreinstellung wieder die von älteren Office-Versionen bekannten Menüs angezeigt, allerdings natürlich an Windows 8 angepasst.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Einladungskarten selbst gestalten: Kostenlos, online und mit Tools.

Weitere Neurungen des Programms sind die mögliche Nutzung von Microsofts Cloud-Dienst SkyDrive sowie die Einbindung von Skype und Yammer. Außerdem können die Programme der Office-Suite über das implementierte App-Streaming über das Internet gestreamt werden. Im Gegensatz zu älteren Versionen können mit dem Modul Word 2013 PDF-Dokumente nicht nur geöffnet, sondern auch bearbeitet werden.

Microsoft Office 2013 Logo

Die einzelnen Module des Microsoft Office 2013-Pakets

Die Demo von Microsoft Office 2013 ist eine Testversion der Professional Plus-Ausgabe von Office 2013, weshalb sie sämtliche Module des Office-Pakets beinhaltet. Im einzelnen sind dies die Textverarbeitung Word 2013, die Tabellenkalkulation Excel 2013, das Präsentationsprogramm PowerPoint 2013, der Notizblock OneNote 2013, das E-Mail-Programm Outlook 2013, das Desktop-Publishing-Programm Publisher 2013 , das Datenbanksystem Access 2013 sowie der Messenger Lync und der Formular-Editor InfoPath.

Zum Thema:

 

Über den hier angebotenen Download-Link gelangt ihr auf die Downloadseite der Office 2013 Demo von Microsoft, wo ihr nach Eingabe eurer Windows Live ID wahlweise die 32- oder die 64-Bit-Version herunterladen könnt.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Microsoft Office 2013

  • Excel-Tabelle drehen – so geht's

    Excel-Tabelle drehen – so geht's

    Wenn ihr eine Excel-Tabelle dreht, werden die Spalten mit den Zeilen einer Tabelle ausgetauscht. Wir zeigen, wie ihr in Microsoft Office Excel eine Tabelle dreht.
    Robert Schanze
  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • Word: Wasserzeichen im Hintergrund einfügen – so geht‘s

    Word: Wasserzeichen im Hintergrund einfügen – so geht‘s

    Ihr könnt in Word Wasserzeichen einfügen, um eure Dokumente gegen unberechtigtes Kopieren zu schützen – oder einfach aus dekorativen Zwecken. Anwendungszwecke gibt es viele. Wir erklären euch, wie einfach das ist. In den meisten Fällen soll ein Word-Wasserzeichen als Hintergrund im Dokument gegen Ideendiebstahl helfen. Einige Wasserzeichen bringt Word bereits mit, aber ihr könnt natürlich auch eigene einfügen...
    Marco Kratzenberg
  • Ungefähr-Zeichen mit der Tastatur schreiben

    Ungefähr-Zeichen mit der Tastatur schreiben

    Eine Tastatur bietet auf den ersten Blick nur eine spärliche Anzahl von Zeichen und Buchstaben. In vielen Situationen fehlt einem das eine oder andere Symbol, um z. B. mathematische Formeln auf den Bildschirm zu bringen. Mit bestimmten Tastenkombinationen erhaltet ihr aber beinahe jedes Zeichen über die Tastatur, so auch das Ungefähr-Zeichen.
    Martin Maciej 3
  • Word-Seitenzahlen ab Seite 3 beginnen – so klappt's

    Word-Seitenzahlen ab Seite 3 beginnen – so klappt's

    Wenn ihr in Word die Seitenzahlen erst ab Seite 3 beginnen lassen wollt, um professioneller zu wirken, dann ist das kein Problem. Lest hier, wie das geht und auch, wie ihr bei Word die Seitenzahlen ab Seite 3 mit 1 beginnen lasst.
    Marco Kratzenberg 2
  • Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Microsoft Word: Lückenlosen Blocksatz erstellen - So geht's

    Wer in einer Word-Datei ein ausgewogenes Schriftbild ohne Lücken an Zeilenenden haben möchte, muss den Word-Blocksatz verwenden. Dadurch enden alle markierten Zeilen sowohl links als auch rechts am eingestellten Rand. Aber auch mit dieser Funktion gelingt es nicht immer auf Anhieb, ein wirklich schönes Schriftbild zu erstellen. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie man einen lückenlosen Blocksatz unter Microsoft...
    Thomas Kolkmann
  • Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    In Excel ist es möglich, die Anzeige von Tabellen vom Hochformat ins Querformat zu ändern. Die entsprechende Ansicht kann man vor dem Druckvorgang selbst auswählen – oder bereits vorher über das Tab Seitenlayout. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, wie das schnell und einfach funktioniert.
    Johannes Kneussel
  • Unendlich-Zeichen schreiben: So geht's mit Word, Excel, iPhone und Co.

    Unendlich-Zeichen schreiben: So geht's mit Word, Excel, iPhone und Co.

    Schreibt man ein Dokument, kommt es vor, dass man auf Sonderzeichen angewiesen ist, die sich auf Anhieb nicht auf der Tastatur wiederfinden lassen. Das Euro-Zeichen ist üblicherweise noch auf der Keyboard abgebildet und lässt sich mit dem entsprechenden Tastenkürzel in einen Text einfügen. Bei Zeichen, wie dem Entspricht-Zeichen oder dem Copyright-Symbol gestaltet sich die Suche schwieriger. Auch das Unendlich-Zeichen...
    Martin Maciej
  • Outlook: Kalender freigeben - so geht's

    Outlook: Kalender freigeben - so geht's

    Im Kalender von Outlook könnt ihr alle wichtigen Daten und Termine eintragen und habt diese regelmäßig an Ort und Stelle, ohne einen Kalender aus Papier mitschleppen zu müssen. Habt ihr Termine im Kalender, die auch für andere interessant sind, könnt ihr euren Outlook Kalender freigeben, so dass andere Nutzer einen Blick darauf werfen können.
    Martin Maciej 1
  • Excel: Zeile fixieren und Spalte einfrieren

    Excel: Zeile fixieren und Spalte einfrieren

    Die Tabellenkalkulation Excel ist eine der meistgenutzten Anwendungen und nicht nur im Büro oder in der Uni im Einsatz. Wird die Datensammlung zu umfangreich, verliert man leicht den Überblick. So bietet es sich z. B. an, bestimmte Zeilen zu fixieren, damit diese sich beim Scrollen nicht mitbewegen, sondern dauerhaft sichtbar sind. Auch Spalten lassen sich bei Excel sperren.
    Martin Maciej 1
  • Word: Querformat einstellen und drucken - so geht's

    Word: Querformat einstellen und drucken - so geht's

    Microsoft Word aus dem Office-Paket ist für viele Nutzer die beliebteste Lösung, um Texte am Computer zu erstellen. In der Voreinstellung schreibt ihr Dokumente im Hochformat. In einigen Fällen kann es jedoch nötig sein, das Querformat einzustellen, z. B. wenn ihr größere Tabellen oder Bilder auf einer Seite platzieren wollt. Erfahrt hier, wie man das Word Querformat einstellen und Dokument quer ausdrucken kann...
    Martin Maciej
  • Den Zeilenabstand in Word ändern - Lösung

    Den Zeilenabstand in Word ändern - Lösung

    Der Word Zeilenabstand lässt sich ganz schnell ändern. in Word-Dokumenten dient er der Lesbarkeit. In wenigen Schritten könnt Ihr den Word-Zeilenabstand verändern und z.B. auf 1,5 Zeilen stellen.
    Marco Kratzenberg 4
* gesponsorter Link