Office 2016 für Mac ist jetzt 64-Bit

Florian Matthey 7

Microsoft hat ein Update für die Mac-Version von Office 2016 veröffentlicht. Die jüngsten Versionen von Word, Excel PowerPoint, Outlook und OneNote laufen jetzt erstmals mit 64-Bit.

Office 2016 für Mac ist jetzt 64-Bit

Benutzer von Office 2016 können das Update über die Auto-Update-Funktion der Software-Suite herunterladen. Bisher handelte es sich bei Word, Excel und Co. noch um 32-Bit-Apps. 64-Bit-Apps haben unter anderem den Vorteil, dass sie mehr als vier Gigabyte Arbeitsspeicher benutzen können. Bei OS X handelt es sich schon seit einigen Jahren um ein 64-Bit-Betriebssystem; Microsoft zieht also recht spät nach.

Zusätzlich zum neuen 64-Bit-Runtime bringt das Update außerdem Verbesserungen der Leistungsfähigkeit sowie Fehlerbehebungen. In Zukunft wird es aktuelle Versionen der Apps nur noch in der 64-Bit-Variante geben, wie Microsoft in einem Support-Dokument verkündet.

Office 2016 - The new office.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung