Word: Text & Textfeld drehen – so gehts ganz einfach

Robert Schanze

Wir zeigen, wie ihr in Word einen Text dreht. Das geht nur, wenn ihr euren Text vorher in ein Textfeld schreibt.

Damit sich Text in Word drehen lässt, schreibt ihr diesen vorher in ein Textfeld. Danach lässt sich das Textfeld relativ einfach rotieren.

Inhalt

  1. Word: Text drehen
  2. Textfeld Grad-genau drehen
  3. Textrahmen entfernen

Hier zeigen wir euch, wie ihr ein Textfeld einfügen könnt:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
In Word ein Textfeld einfügen – so geht’s.

Word: Text mit Textfeld drehen

  1. Klickt auf den Tab Einfügen > Textfeld.
  2. Klickt im Textfeldkatalog unter Integriert auf Einfaches Textfeld.

  3. Zieht das Textfeld an die richtige Stelle und zieht es an den Rändern auf die gewünschte Größe.
  4. Klickt in das Textfeld und schreibt euren jeweiligen Text.

Nun könnt ihr das Textfeld drehen:

  1. Klickt auf das Textfeld, das ihr drehen möchtet.
  2. Klickt auf den kreisförmigen Pfeil über dem Textfeld und zieht ihn in die gewünschte Drehrichtung.

Tipp: Haltet die Shift-Taste gedrückt, um ein Textfeld in 15-Grad-Abschnitten zu drehen.

Hier könnt ihr günstig MS Office 2016 kaufen:

Textfeld Grad-genau drehen

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf das Textfeld und wählt Weitere Layoutoptionen… aus.
  2. Im Tab Größe gebt ihr neben Drehung den genauen Grad ein.

word-text-drehen

Textrahmen entfernen

Oft stört der Textrahmen. Ihr entfernt ihn wie folgt:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf das Textfeld und wählt Form formatieren… .
  2. Klickt in der Seitenleiste auf Formoptionen > Linie.
  3. Wählt dort Keine Linie aus.

Danach könnt ihr die Seitenleiste wieder mit dem X schließen.

Diese Anleitung bezieht sich auf Microsoft Office 2016. In älteren Versionen ist die Vorgehensweise ähnlich oder gleich. Falls ihr weitere Tipps kennt, um Text schnell zu drehen, schreibt sie uns in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link