Microsoft Office kommt aufs iPad (Update 2)

Holger Eilhard 8

Exklusiv hatte Matt Hickey von The Daily die Gelegenheit, sich das Office-Paket von Microsoft auf Apples Tablet anzusehen. Das Design von Office fürs iPad soll dem der bereits verfügbaren OneNote-App ähneln, jedoch auch Elemente von Microsofts Metro-UI besitzen.

Mit Hilfe der Office-App können Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien auf dem iPad und online erstellt und bearbeitet werden. Ob weitere Office-Anwendungen von Beginn an unterstützt werden sollen, ist bislang unklar.

Eine Android-App befindet sich nicht in Entwicklung. Die iOS-Anwendung soll bereits in Kürze bei Apple zur Freigabe im App Store eingereicht werden. Gleichzeitig soll es auch eine überarbeitete OneNote-Version geben, in der das Design angeglichen wird. Einen konkreten Veröffentlichungs-Termin oder Preis konnte man noch nicht nennen.

Update:
Gegenüber der New York Times sagte Microsoft, dass es sich bei dem Bericht von The Daily um „fehlerhafte Gerüchte und Spekulation“ handele.

Update 2:
Nur kurz nach Microsofts Antwort reagierte Peter Ha von The Daily auf Twitter und verwies auf ein weiteres Bild, welches nun im Artikel des Magazins zu finden ist:

Weiter sagte er, dass das Office-Paket von jemandem bei Microsoft demonstriert wurde:

Die derzeit letzte Reaktion von Microsoft auf Twitter lautet wie folgt:

(Bild: The Daily)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung