Office für iPad: Version 1.1 bringt PDF-Export und Drittanbieter-Schriftarten

Florian Matthey 2

Microsoft hat eine neue Version 1.1 der Office-Apps fürs iPad veröffentlicht. Das Update bringt einige neue Features - unter anderem die Möglichkeit, Dokumente als PDFs zu exportieren sowie die Integration von Zeichensätzen von Drittanbietern.

In Word, Excel und PowerPoint ist es nun möglich, PDF-Versionen der Dokumente zu versenden. Auch die Zeichensätze von Drittanbietern gibt es in allen drei Apps von Microsoft Office. Für PowerPoint gibt es außerdem eine neue Referentenansicht: In dieser lassen sich Notizen zur Präsentation anzeigen und bearbeiten - ähnlich, wie dies von der Desktop-Version bekannt ist.

Weitere Neuerungen umfassen unter anderem neue Bildtools: Jetzt lassen sich Fotos in allen drei Anwendungen direkt in der App so zuschneiden, dass die Software nur einen bestimmten Ausschnitt anzeigt. Außerdem gibt es eine verbesserte Unterstützung von externen Tastaturen durch Excel, und erweiterte Möglichkeiten zur Medienwiedergabe in PowerPoint.

Alle drei Office-Apps sind weiterhin kostenlos erhältlich, zum Bearbeiten von Dokumenten ist jedoch ein Office-365-Abonnement für regulär 99 Euro pro Jahr erforderlich. Mit diesem lässt sich Office dann aber auch in der Desktop-Version ohne zusätzliche Kosten verwenden.

Microsoft Excel
Preis: Kostenlos
Microsoft Word
Preis: Kostenlos
Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung