Microsoft Office für Mac 2013

Sebastian Trepesch

Microsoft Office 2013 gibt es nur für Windows, nicht für Mac beziehungsweise OS X. Die aktuellste Version für die Apple-Geräte ist Microsoft Office 2011. Der Entwickler veröffentlicht seine Programme für Windows und Mac meist im Wechsel, nicht gemeinsam.

Das Software-Paket enthält Word, Excel, PowerPoint und je nach Ausführung weitere Software. Mit Microsoft Office 365 steht ein Abo-Modell zur Verfügung. Die Lizenzen kannst Du auf unterschiedlichen Betriebssystemen einsetzen und die Programme werden auf aktuellstem Stand gehalten.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Microsoft Office für Mac 2013

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    Excel: Querformat einstellen und drucken - So geht's

    In Excel ist es möglich, die Anzeige von Tabellen vom Hochformat ins Querformat zu ändern. Die entsprechende Ansicht kann man vor dem Druckvorgang selbst auswählen – oder bereits vorher über das Tab Seitenlayout. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, wie das schnell und einfach funktioniert.
    Johannes Kneussel
  • Outlook: Kalender freigeben - so geht's

    Outlook: Kalender freigeben - so geht's

    Im Kalender von Outlook könnt ihr alle wichtigen Daten und Termine eintragen und habt diese regelmäßig an Ort und Stelle, ohne einen Kalender aus Papier mitschleppen zu müssen. Habt ihr Termine im Kalender, die auch für andere interessant sind, könnt ihr euren Outlook Kalender freigeben, so dass andere Nutzer einen Blick darauf werfen können.
    Martin Maciej 1
  • Excel: Kalenderwoche aus Datum berechnen

    Excel: Kalenderwoche aus Datum berechnen

    Mit einer einfachen Funktion könnt Ihr in Excel die Kalenderwoche berechnen lassen. Sie ist ein fester Bestandteil der Terminplanung, aber man muss sie ständig nachschlagen. In Excel ist die Kalenderwoche eine Funktion, mit der Ihr Euch das Leben leichter machen könnt. So geht’s!
    Marco Kratzenberg 1
  • Excel: Negative Zeiten anzeigen und darstellen – So geht's

    Excel: Negative Zeiten anzeigen und darstellen – So geht's

    Excel kann keine negativen Zeiten anzeigen, wenn diese durch eine Formel berechnet wurden. Als Ergebnis wird dann der Gartenzaun (######) angezeigt. Wir zeigen, wie ihr in Microsoft Office Excel trotzdem negative Zeiten berechnen, anzeigen und darstellen könnt.
    Robert Schanze
  • Excel-Tabelle drehen – So geht's

    Excel-Tabelle drehen – So geht's

    Wenn ihr eine Excel-Tabelle dreht, werden die Spalten mit den Zeilen einer Tabelle ausgetauscht. Wir zeigen, wie ihr in Microsoft Office Excel eine Tabelle dreht.
    Robert Schanze
  • Excel in PDF umwandeln – So geht's

    Excel in PDF umwandeln – So geht's

    Excel-Dateien lassen sich in PDF-Dateien umwandeln beziehungsweise konvertieren. Wir zeigen, wie das aus Microsoft Office Excel heraus oder online funktioniert. In Windows 10 geht es besonders einfach.
    Robert Schanze
  • Transponieren: Excel-Funktion zum Vertauschen von Zeilen und Spalten

    Transponieren: Excel-Funktion zum Vertauschen von Zeilen und Spalten

    Durch Transponieren in Excel könnt ihr ausgewählte Zeilen mit ausgewählten Spalten vertauschen. Die Daten der Zeilen werden danach also von links nach rechts und die der Spalten von oben nach unten angezeigt. Das Transponieren der Inhalte ist nicht allzu umständlich, wie ihr im folgenden Tutorial sehen werdet.
    Henry Kasulke
  • Standardabweichung in Excel berechnen - so wird's gemacht!

    Standardabweichung in Excel berechnen - so wird's gemacht!

    Excel berechnet die Standardabweichung aus einer großen Zahl von Daten blitzschnell. Diese Statistische Funktion wird unter anderem benötigt, um Trends und Probleme zu erkennen. Wir erklären sie anhand eines Beispiels.
    Marco Kratzenberg
  • Wie öffne ich eine SHS-Datei? So geht es!

    Wie öffne ich eine SHS-Datei? So geht es!

    Ihr habt eine SHS-Datei auf dem Computer, aber keine Ahnung, was ihr damit anfangen sollt bzw. wie man diese öffnen kann? Keine Sorge, das ist gar nicht so schwierig. Wir erklären euch wie.
    Johannes Kneussel
  • scanpst.exe: Outlook-Datendateien reparieren

    scanpst.exe: Outlook-Datendateien reparieren

    scanpst.exe ist ein Tool von Microsoft, das dazu dient, defekte PST-Dateien im Outlook-Posteingang zu reparieren. Ihr braucht also nicht gleich in Panik ausbrechen, wenn euer Outlook einen Fehler meldet. Wir erklären euch, wie ihr an das Tool herankommt und wie es funktioniert.
    Jonas Wekenborg 5
* gesponsorter Link