Outlook-Profil löschen – so geht's

Robert Schanze

Ein Outlook-Profil beinhaltet Daten und Einstellungen, die bestimmen, wohin eure E-Mail-Nachrichten auf der Festplatte gespeichert sind. Ihr könnt euer Outlook-Profil wie folgt löschen.

Outlook-Profil löschen

  1. Schließt Outlook.
  2. Öffnet die Systemsteuerung, indem ihr die Tasten Windows + R drückt, control eintippt und mit der Eingabetaste bestätigt.
  3. Klickt in der Systemsteuerung oben rechts auf den Schriftzug Kategorie und wählt dann Große Symbole aus.

  4. Klickt auf Mail bzw. E-Mail.
  5. Klickt auf Profile anzeigen und wählt in der Liste eines aus.
  6. Klickt auf Entfernen.
  7. Wenn ihr euer Outlook-Profil nach obiger Anleitung löscht, werdet ihr unter Umständen gewarnt, dass Offlinedaten entfernt werden

Was wird alles entfernt?

Wenn ihr also einen IMAP statt POP3 genutzt habt, werden dabei alle Mails des Profils gelöscht sowie Signaturen und Regeln. Denkt auch an eure Kontakte und erstellt vorher Backups:

Folgende Daten bleiben beim Löschvorgang erhalten:

  • Daten, die in eurer Outlook-Datendatei (PST) gesichert sind
  • Informationen aus euren Online-Konten wie Outlook.com-, Exchange- oder Office-356-Konten

Tipp: Ihr könnt aus Outlook heraus auch einzelne Konten löschen oder übergreifend auch euren Kompletten Outlook-Account bei Microsoft.

Neues Profil erstellen

  1. Öffnet wie oben beschrieben in der Systemsteuerung den den Punkt Mail.
  2. Klickt auf Profile anzeigen… und danach auf Hinzufügen… .

  3. Gebt einen Profilnamen ein und klickt auf Weiter.
  4. Gebt eure E-Mail-Daten an und folgt den Anweisungen am Bildschirm.
  5. Wählt dann später unter Immer dieses Profil verwenden das neue Profil aus, damit Outlook standardmäßig damit startet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    Die ALDI-Talk-Karte ist die Prepaid-Karte des bekannten Supermarkts ALDI. ALDI bietet die Karte in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Eplus an – deswegen könnt ihr ALDI Talk auch mit Eplus aufladen. Wir zeigen, wie das geht und beantworten zudem die Frage, ob das auch mit einer O2-Guthabenkarte funktioniert.
    Robert Schanze 2
* gesponsorter Link