Microsoft veröffentlicht Remote Desktop Apps für iOS, Android und Mac

Ben Miller

Neben Windows 8.1 hat Microsoft auch kostenlose Fernwartungs-Apps für , Android und veröffentlicht.

Microsoft veröffentlicht Remote Desktop Apps für iOS, Android und Mac

Mit Microsoft Remote Desktop lassen sich Windows-PCs mit einem iPhone, iPod touch, iPad, Android-Gerät und Mac fernsteuern. Beide Apps nutzen das Remote Desktop Protocol (RDP), mit dem Microsoft dessen Windows-Desktop und -Server-Versionen seit Jahren ausstattet. Dementsprechend werden unter anderem auch Windows 7, Windows 8 und natürlich Windows 8.1 unterstützt.

Der PC muss hierfür aber Remote Desktop bzw. Fernwartung aktiviert haben. Diese Einstellung findet sich in der Systemsteuerung.

Die Apps zeigen leider nicht alle im Netzwerk verfügbaren PCs automatisch an. Ist man beispielsweise im selben Netzwerk, reicht es in der Regel den Namen des Windows-PCs einzugeben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung