Von Amazon bis Windows Phone: App Stores im Vergleich

Ben Miller 3

App Stores im Vergleich
In einem umfassenden Bericht geben die Marktfoscher von Distimo Einblick in die Entwicklung der Top 6 „App Stores“ im Jahr 2011. Angetreten sind Amazons Appstore, Apples App Store, Blackberrys App World, Googles Android Market, Nokias Ovi Store und nicht zu vergessen Microsofts Windows Phone 7 Marketplace.

Wie nicht anders zu erwarten führt der Apple App Store das Ranking sowohl beim Gesamtumsatz, der Zahl neuer Apps als auch bei der Gesamtzahl derseliben an. Und wie bereits hier berichtet ist der Apple App Store für Entwickler knapp vier Mal so rentabel wie der Android Market, trotz oder gerade wegen der Masse an (unterschiedlichen) Geräten.

AppStore-Umsatz

Die Konkurrenz schläft jedoch nicht. Mit Ausnahme des Apple App Stores zeigten alle Stores ein beeindruckendes Wachstum und konnten jeweils ihre Angebot in 2011 mehr als verdoppeln.

Herauszuheben ist das Wachstum des Windows Phone 7 Marketplace von über 400% auf aktuell knapp 35.300 Applikationen. Einzig der der Nokia Ovi Store tritt seit Oktober auf der Stelle.

Im Bereich der kostenlosen Apps überholte der Android Market den App Store bereits Mitte Mai und führt hier derzeit mit knapp 225.000 kostenlosen Applikationen.

Kostenlose Apps

In Sachen Games ist der App Store immernoch die Nummer eins mit knapp 80.000 iPhone- und 28.700 iPad-Spieltiteln, gefolgt vom Android Market mit 46.000.

Laut Distimo sind die Top 10 der meist heruntergeladenen Apps des Jahres 2011 aus allen Stores zusammengefasst:

  1. Angry Birds
  2. Facebook
  3. Skype
  4. Angry Birds Rio
  5. Google Maps (nur Android Market)
  6. iBooks
  7. Angry Birds Seasons
  8. Fruit Ninja
  9. Talking Tom Cat
  10. Twitter

Aus diesen Top 10 ist einzig Angry Birds in allen Stores vertreten (seit gestern auch in der Blackberry Appworld).

Wie wichtig der chinesische Smartphone-Markt für die Industrie ist bzw. erst noch wird (das Potenzial hier ist noch lange nicht ausgeschöpft) zeigt das Wachstum der Downloadzahlen. Waren die Chinesen im Januar diesen Jahres noch für knapp 10 Prozent aller heruntergeladenen iPhone-Apps verantwortlich, wanderten im November bereits über 18 Prozent aller Apps auf chinesische iPhones.

Downloadzahlen nach Länder

Der vollständige Jahresbericht lässt sich auf distimo.com für 699,- Euro herunterladen. Ein 10-seitiger Auszug ist kostenlos verfügbar.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.
* gesponsorter Link