15 Seconds ADB: ADB, Fastboot und Treiber für Windows in handlichem Paket

Lukas Funk 1

In unseren Tutorials und Flash-Anleitungen empfehlen wir meist, das komplette Android-SDK zu installieren, um auch mit Sicherheit die aktuellsten Versionen der benötigten Tools ADB und Fastboot zur Verfügung zu haben. Das nur 9 MB große Programm 15 Seconds ADB erleichtert den Download unter Windows nun erheblich und garantiert dennoch, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

15 Seconds ADB: ADB, Fastboot und Treiber für Windows in handlichem Paket

Wenn wir in unseren Flash-Tutorials den Download des kompletten Android-SDK empfehlen, das immerhin mehrere 100 MB groß ist, erhalten wir von euch meist den Hinweis auf kleinere Packages, die die benötigten Tools ADB und Fastboot bündeln. Das Problem solcher von Drittanbietern zusammengestellter Pakete ist, dass nicht immer garantiert ist, dass es sich dabei um die neueste Version der Programme handelt — eine Flash-Anleitung sollte aber nicht nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung funktionieren.

15-seconds-adb-smartscreen

Abhilfe schafft nun das kleine Hilfsprogramm 15 Seconds ADB, das innerhalb von nur 15 Sekunden ADB und Fastboot sowie benötigte Treiber auf Windows-PCs installiert. Das Besondere: Die Tools werden immer in ihrer aktuellsten Version heruntergeladen. Zudem ermittelt das Programm selbst, ob die 32 Bit- oder 64 Bit-Versionen benötigt werden. Im Test gestaltete sich der Vorgang tatsächlich recht einfach und vor allem schnell.

15-seconds-adb-installation-shell

Zunächst wird das Programm benötigt, das aus dem entsprechenden Thread des XDA Developers-Forum heruntergeladen werden kann. Da dieses von einem nicht registrierten Entwickler erstellt wurde, muss es mit Administratorrechten ausgeführt und der Vorgang bestätigt werden. Ist dies geschehen, öffnet sich das Programm in der Windows Eingabeaufforderung und zeigt Versionsinformationen an. Nach dem Drücken einer beliebigen Taste beginnt der Download von ADB und Fastboot sowie der benötigten Google-Treiber. Deren Installationsassistenten öffnen sich wiederum in einem separaten Fenster. Hat der Assistent die Treiber installiert, schließen sich beide Fenster — fertig!

15-seconds-adb-installation-shell-treiber-2

Da 15 Seconds ADB die Programme ADB und Fastboot im Windows-Ordner speichert, können beide von der Kommandozeile aus aufgerufen werden, egal in welchem Ordner man sich befindet. Um dies zu testen, öffnet man lediglich die Windows Power Shell und tippt ADB.exe ein, woraufhin eine Liste mit verfügbaren Kommandos angezeigt wird.

Fazit: Einfach, schlank und schnell, so muss es sein. Für Flashaholics mit Windows-Rechner ist 15 Seconds ADB ein perfektes Tool, das viel Aufwand erspart – unsere Download-Empfehlung.

Quelle: XDA Developers-Forum [via XDA News]

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung