Bloatware vom PC entfernen: Vorinstallierte Windows-Software löschen

Jonas Wekenborg

Ihr habt euch einen neuen PC mit vorinstalliertem Betriebssystem gekauft und die zusätzlich mitgelieferte und ebenfalls vorinstallierte Software macht euer Windows-Betriebssystem unnötig langsam. Hier spricht man von Bloatware und wir zeigen euch, wie man die ganz einfach wieder loswerden kann.

Bloatware vom PC entfernen: Vorinstallierte Windows-Software löschen
Was ist Bloatware
Bei Bloatware handelt es sich um vorinstallierte Software, die zwar nicht schädlich oder gefährlich, mitunter aber äußerst störend sein kann. Dazu zählen zum Beispiel Office-Pakete, Multimedia-Suiten oder Internet Security-Kits. Die in den meisten Fällen als Testversionen vorliegende Bloatware erinnert nach Ablauf der Probeversion in regelmäßigen Abständen an den Kauf der Vollversion und füllt den Arbeitsspeicher eures PCs, so dass Windows unnötig verlangsamt wird.

Bloatware deinstallieren

In der nachfolgenden Anleitung beschreiben wir, wie ihr ganz schnell die unliebsame und unwillkommene Bloatware von eurem PC loswerdet. Ein Akt, den ihr nach jedem Neukauf eines Fertig-PCs unbedingt durchführen solltet, damit ein schnelles Arbeiten mit Windows möglich wird.

So wird’s gemacht:

  1. Drückt gleichzeitig (Windows)+(R), um das Ausführen-Menü zu öffnen
  2. Gebt nun den Befehl appwiz.cpl ein und bestätigt mit (Enter) oder einem Klick auf OK
  3. Ihr gelangt ins Menü zum Programme deinstallieren und ändern
  4. Geht entweder durch die Liste oder sucht gezielt im Suchfenster oben rechts nach Bloatware
  5. Klickt doppelt auf die zu entfernenden Einträge und folgt dem Deinstallations-Assistenten
  6. Ihr braucht nicht nach jeder Deinstallation einen Neustart durchzuführen, sondern könnt alle Programme entfernen und anschließend den Computer neustarten

bloatware entfernen programme und funktionen

Erfahrt auf Seite 2, wie ihr die Reste und Spuren der deinstallierten Bloatware mit Hilfe vom CCleaner restlos von eurem PC entfernen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link