ntuser.dat: Was ist das?

Robert Schanze

In Windows ist die Datei ntuser.dat in eurem Benutzerordner gespeichert. Wir erklären, was das für eine Datei ist, ob ihr sie löschen und wie ihr sie modifizieren könnt.

Was ist ntuser.dat?

  • Standardmäßig liegt die Datei im Benutzerordner des jeweiligen Windows-Kontos. In unserem Bespielt ist das der Ordner C:\Windows\Benutzer\Anna.
  • Windows speichert in der Datei ntuser.dat alle wichtigen benutzerdefinierten Einstellungen. Diese sind meistens auch mit der Registry verbunden.
  • Die Datei darf nicht gelöscht werden, da dann schwerwiegende Fehler in Windows auftreten können. Im schlimmsten Fall müsst ihr Windows dann neu installieren.

ntuser.dat ist versteckt – so zeigt ihr sie an

Standardmäßig ist die Datei ntuser.dat versteckt. Ihr blendet sie über die Ordneroptionen ein:

  1. Öffnet den Windows-Explorer mit der Tastenkombination Windows + E.
  2. In Windows 10 klickt ihr auf das Menü Ansicht und klickt auf die Schaltfläche Optionen.
  3. In Windows 7 klickt ihr oben links auf den Button Organisieren > Ordner- und Suchoptionen.
  4. Im kleinen Fenster wählt ihr die Registerkarte Ansicht aus.
  5. Entfernt das Häkchen bei „Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)“ und klickt auf OK.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Braucht man ntuser.dat oder kann man sie löschen?

Die Datei ntuser.dat ist sehr wichtig für das Windows-Betriebssystem.

  • Diese sollte auf keinen Fall gelöscht werden.
  • In der Datei werden Registrierungsdaten des Benutzerprofils gespeichert.
  • Deshalb wird die Datei auch als „User-Registry“ bezeichnet.
  • Ntuser.dat lässt sich nicht ohne Weiteres modifizieren.

Sofern mehrere Benutzerkonten auf einem Rechner vorliegen, findet sich in jedem der Benutzerkonten eine zugehörige Datei ntuser.dat.

ntuser.dat öffnen und bearbeiten

Achtung: Modifiziert die Datei nur, wenn ihr wisst, was ihr tut. Unter Umständen macht ihr Windows damit unbrauchbar. Beachtet, dass ihr nicht die ntuser.dat von dem Benutzer-Konto öffnen könnt, unter dem ihr gerade eingeloggt seid.
  1. Öffnet die Registry.
  2. Klickt auf den Schlüssel HKEY_USERS.
  3. Klickt auf das Menü Datei > Struktur laden.
  4. Wählt die Datei ntuser.dat aus, die ihr modifizieren möchtet, und bestätigt mit Öffnen.
  5. Gebt den Benutzernamen ein und klickt doppelt auf HKEY_USERS, um den Strukturbaum zu öffnen.
  6. Wählt hier den entsprechenden Benutzernamen aus.
  7. Nun könnt ihr die Einträge modifizieren.
  8. Wenn ihr fertig seid, wählt ihr unter HKEY_USERS den Benutzernamen aus und klickt anschließend auf Datei > Struktur entfernen.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • AnyDesk

    AnyDesk

    AnyDesk bietet sich als Alternative zur bekannten Remote-Desktop-Software TeamViewer an, die bei weniger Traffic-Bedarf eine schärfere Darstellung liefern und gleichzeitig verzögerungsfreier arbeiten soll.
    Marco Kratzenberg 1
  • Leawo Blu-ray Player

    Leawo Blu-ray Player

    Der Leawo Blu-ray Player Download ist ein kostenloses Programm zum Abspielen von Blu-rays, DVDs, IFO-Dateien sowie Videodateien und Musik. Dabei kann das Programm Videos mit bis zu 1080p Auflösung problemlos wiedergeben.
    Marvin Basse 2
* Werbung