XP, Vista, Windows 7: Verknüpfungspfeile entfernen

Frank Ritter

Icon mit Verknüpfungspfeil
Ich mag die Verknüpfungspfeile bei Programmsymbolen auf dem Windows-Desktop nicht. Warum? Zum Einen weiß ich meistens ganz genau, was auf dem Desktop liegt - ob es sich um eine Datei/einen Ordner handelt oder eine Verknüpfung. Zum anderen wirkt das kleine Pfeilchen in der linken unteren Ecke auf mich ästhetisch in etwa so reizvoll wie das Preisschild auf einer Konservenbüchse. Aber wie kann man diese Verknüpfungspfeile entfernen? Das LoadBlog zeigt, wie.

Tipp: Für Windows 10 entfernt ihr die Verknüpfungspfeile folgendermaßen: Windows 10: Verknüpfungspfeile entfernen – So geht’s.

Verknüfungspfeile entfernen unter Windows 7 und Vista

Zumindest für Windows 7 kursieren diverse Methoden, um die Verknüpfungspfeile zu löschen. Teilweise verursachen diese aber Probleme, etwa

  • Man keine Programme mehr an der Taskbar anpinnen.
  • Statt des Verknüfungspfeils wird ein quadratischer Rahmen in den Icons angezeigt.

Ohne „Nebenwirkungen“ die Verknüpfungspfeile entfernen kann man mit dem kleinen Tool Vista Shortcut Manager. Das funktioniert trotz seines Namens auch unter Windows 7 und man kann mit ihm die Art der Symboldarstellung bei Verknüfungen komfortabel verwalten. Trotz der englischen Sprache ist das kostenlose Tool selbsterklärend.

Vista Shortcut Manager

Oben hat man die Möglichkeit, den Verknüpfungspfeil zu entfernen, durch eine andere Grafik im ICO-Format oder durch einen kleineren Pfeil zu ersetzen. Unten kann man einstellen, dass der Anhang „- Verknüpfung“ bei selbsterstellten Verknüfungen nicht mehr automatisch angefügt wird. Ein kleines, aber sehr effizientes Tool.

Download-Pfeil
Download: Vista Shortcut Manager (Windows 7, Vista)
Verknüpfungsdarstellung verwalten, Verknüfungspfeile entfernen

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Verknüpfungspfeil löschen unter Windows XP

Regedit Lnkfile IsShortCut löschen

Unter Windows XP müssen wir leider etwas in der Systemregistrierung (Registry) herumhacken. Zuerst den Registrierungseditor starten: Windowstaste + R drücken -> regedit eingeben -> Enter. Links in der Leiste jetzt nacheinander HKEY_CLASSES_ROOT aufklappen, lnkfile suchen und öffnen. Rechts im Fenster befindet sich der Wert IsShortCut. Diesen einfach markieren und löschen. Nun noch Windows neu starten, und die Verknüpfungspfeile sind entfernt. (Hinweis: Das Bild oben ist unter Windows 7 entstanden, in Windows XP sieht es aber prinzipiell genauso aus).

Jetzt seid ihr dran: Findet ihr die Verknüpfungspfeile unter Windows nützlich? Oder sind sie euch genauso ein Dorn im Auge wie dem Verfasser? Was tut ihr sonst, um euren Desktop zu verschönern? Haltet ihr euren Desktop anders in Schuss, zum Beispiel mit Fences? Lasst es uns wissen - in den Kommentaren.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* Werbung