Yessearches entfernen – Anleitung (Chrome, Firefox, Internet Explorer)

Robert Schanze 2

Yessearches ist eine Adware, die sich mit anderen Windows-Programmen installiert und eure Startseite und Standard-Suchmaschine im Browser ersetzt. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie ihr Yessearches aus Chrome, Firefox und Internet Explorer entfernen könnt.

Video | Adware entfernen mit AdwCleaner

AdwCleaner - Adware einfach entfernen.

Yessearches von Yessearches.com ist eine Adware, auch Browser-Hijacker genannt, die eure Browser-Startseite und Standard-Suchmaschine durch die eigene ersetzt. Ihr könnt sie euch einfangen, wenn ihr Freeware installiert und etwa nicht auf die Installationsanweisungen geachtet habt, um die Adware abzuwählen. Wir verraten wie ihr die Yessearches aus Chrome, Firefox und dem Internet Explorer entfernt und den Originalzustand wiederherstellt.

Yessearches ändert:

  • die Browser-Startseite
  • die Standard-Suchmaschine
  • die Browser-Verknüpfungen

Was ist Adware? Einfach erklärt

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Yessearches vom PC deinstallieren

Als erstes solltet ihr das Programm Yessearches vom PC entfernen. So geht’s:

  1. Öffnet die Systemsteuerung, um Programme in Windows zu deinstallieren – siehe: Windows 10: Programme deinstallieren – So geht’s.
  2. Sucht unter Programme deinstallieren oder ändern den Programmeintrag yessearches Uninstall. Wählt ihn aus und klickt auf den Button Deinstallieren.
  3. Wenn der Eintrag nicht vorhanden ist, macht ihr einfach mit der Anleitung weiter.

Yessearches entfernen: Browser-Verknüpfungen säubern

Yessearches trägt einen bestimmten Befehl in die Browser-Verknüpfungen von Chrome, Firefox und Internet Explorer ein, die auf eurem Desktop liegen oder in der Schnellstartleiste (auch Quick Launch genannt). So säubert ihr die Einträge:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Browser-Verknüpfung auf dem Desktop beziehungsweise der Schnellstartleiste und wählt Eigenschaften aus.
  2. Im Tab Verknüpfung entfernt ihr jetzt neben Ziel bis auf den Programm-Dateipfad alles was dahinter steht. Am Beispiel von Firefox bleibt also nur der Eintrag stehen: „C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe“

  3. Führt die Anleitung analog zu Chrome oder dem Internet Explorer aus.
  4. Klickt auf OK.

Nun werden die jeweiligen Browser-Einstellungen von Yessearches bereinigt. Danach muss noch die Windows-Registry bereinigt werden.

Yessearches entfernen – Firefox

Um Yessearches aus Firefox zu entfernen, geht ihr so vor:

  1. Öffnet die Firefox-Einstellungen.
  2. Im Menüpunkt Allgemein löscht ihr neben Startseite den Yessearches-Eintrag und tragt eure Wunsch-Startseite ein, etwa www.google.de.
  3. Öffnet einen neuen Tab, tippt about:config in die Adressleiste ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  4. Bestätigt die Gewährleistung-Meldung mit dem Button Ich werde vorsichtig sein, versprochen!, falls sie erscheint.
  5. Tippt unter der Adressleiste neben Suchen ein: yessearches. Firefox filtert nun alle Einstellungen, die den Eintrag enthalten.
  6. Klickt jeden angezeigten Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählt Zurücksetzen aus.

Alternativ könnt ihr versuchen, die Einstellungen von Firefox zurückzusetzen. Allerdings entfernt das Einstellungen, Plugins etc. und kommt einer Neuinstallation des Browsers gleich: Firefox zurücksetzen – Die Einstellungsuhr zurückdrehen.

Yessearches entfernen – Chrome

Um Yessearches aus Chrome zu entfernen, macht ihr Folgendes:

  1. Öffnet die Einstellungen in Chrome.
  2. Unter der Überschrift Beim Start wählt ihr neben der Option Bestimmte Seite oder Seiten öffnen den Link Seiten festlegen aus.
  3. Entfernt dort den Yessearches-Eintrag mit dem X und fügt eure eigene Startseite hinzu, etwa www.google.de.
  4. Unter der Überschrift Darstellung aktiviert ihr das Häkchen bei Schaltfläche „Startseite“ anzeigen, sofern nicht nicht geschehen, und klickt neben „Neuer Tab“-Seite auf den Link Ändern.
  5. Bei der Option Diese Seite öffnen entfernt ihr erneut Yessearches und fügt eure eigene Wunsch-Webseite für den Button Startseite ein. Bestätigt mit OK.
  6. Unter der Überschrift Suchen klickt ihr auf den Button Suchmaschinen verwalten… . Legt dort eure Standard-Suchmaschine fest und entfernt erneut die Yessearches-Suchmaschine. Bestätigt mit Fertig.

Yessearches entfernen – Internet Explorer

Aus dem Internet Explorer löscht ihr Yessearches folgendermaßen:

  1. Öffnet im Internet Explorer die Internetoptionen über das Zahnrad oben rechts.
  2. Im Tab Allgemein entfernt ihr unter Startseite die Yessearches-Webseite und fügt eure gewünschte Standard-Webseite ein.
  3. Bestätigt mit OK.

Windows-Registry bereinigen

  1. Öffnet die Windows-Registry, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt. Der Ausführen-Dialog öffnet sich.
  2. Tippt regedit ein und bestätigt mit der Eingabetaste. Der Registrierungs-Editor öffnet sich.
  3. Drückt die Tastenkombination Strg + F, um das Suchen-Fenster zu öffnen.
  4. Im Suchfeld tippt ihr yessearches ein und klickt auf Weitersuchen.
  5. Löscht gefundene Yessearches-Schlüssel und -Einträge, indem ihr diese anklickt und die Entfernen-Taste drückt.

Abschließend empfehlen wir den PC mit folgenden Tools zu prüfen, damit keine Reste von Yessearches übrig geblieben sind:

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Wie lautet die aktuelle Windows-10-Version?

    Wie lautet die aktuelle Windows-10-Version?

    Wie lautet eigentlich die aktuell verfügbare Version von Windows 10? Wir zeigen sie euch in unserer Tabelle. Das hängt nämlich davon ab, ob ihr Endbenutzer seid oder für euer Unternehmen eine Volumenlizenz von Windows 10 und einen bestimmten Wartungszweig wie CB, CBB oder LTSB/LTSC gewählt habt.
    Robert Schanze
  • Hardware-Deals des Tages: Die besten PC-Gaming-Angebote in der Übersicht

    Hardware-Deals des Tages: Die besten PC-Gaming-Angebote in der Übersicht

    Bock auf ein Upgrade? Wer gerade auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte, einer Wasserkühlung, einem Gaming-Laptop oder sonstigen Hardwarekomponenten ist, wirft am besten einen Blick auf unsere Deal-Zusammenstellung. Wir haben die besten Angebote des Tages für euch herausgesucht. 
    Robert Kohlick
* Werbung