Weitere Verbesserungen in Microsoft Word 2013

Marvin Basse 1

Fotos und Videos in Microsoft Word 2013 bequem einbinden und positionieren

Aber Microsoft Word 2013 hat noch wesentlich mehr vorteilhafte Neuerungen zu bieten: So könnt ihr Onlinevideos und Fotos aus dem Internet direkt im Programm anzeigen lassen. Das Anordnen von Fotos wird durch neue Ausrichtungslinien erleichtert und beim Verschieben wird sofort eine Livevorschau eingeblendet. Ihr könnt in Word 2013 sogar PDF-Dokumente direkt im Programm öffnen und auch bearbeiten.

Fotos können in Word 2013 sehr bequem positioniert werden

In Microsoft Word 2013 Onlinedokumente mit SkyDrive und SharePoint teilen

Durch die SkyDrive und SharePoint-Anbindung von Microsoft Office 2013  könnt ihr Dokumente ganz einfach mit Kollegen teilen und auf von diesen freigegebene Dokumente zugreifen. Ihr könnt sogar gleichzeitig mit Kollegen an einem Dokument arbeiten. Auf Kommentare von Kollegen könnt ihr jetzt ganz einfach antworten und diese als erledigt markieren.

Word 2013 arbeitet sehr gut mit SkyDrive zusammen

Microsoft Word 2013: Neue Vorlagen und die Funktion zuletzt geöffnete Dokumente

Weiterhin gibt es bei Word 2013 jede Menge neue, nützliche Vorlagen und  ihr könnt über die zuletzt bearbeiteten Dokumente sehr schnell an die Stelle in einem Dokument zurückkehren, an dem ihr zuvor aufgehört habt.

MS Word 2013 innerhalb der Demo-Version von Office 2013

Der Microsoft Word 2013 Download ist als Demo in der Demoversion des kompletten Office 2013-Pakets erhältlich, das über den angebotenen Downloadlink heruntergeladen werden kann. Allerdings ist hierfür die Eingabe einer Windows Live-ID erforderlich.

In der GIGA Software-Kategorie Schreibprogramm findet ihr außerdem eine große Auswahl an Alternativen zum Microsoft Word 2013 Download, unter anderem AbiWord oder auch das Modul Writer der komplett kostenlose Office-Suite OpenOffice.

Die gängisten und besten Word-Alternativen haben wir für Euch in einem übersichtlichen Schnellvergleich einander gegenübergestellt.

Zum Thema:

Fazit: Microsoft Word 2013 bringt gegenüber der Vorgängerversion eine ganze Reihe von Verbesserungen, so dass sich jeder Microsoft Office-Nutzer die Demo der neuen Version einmal ansehen sollte.

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Microsoft Word 2013

  • Word: Wasserzeichen im Hintergrund einfügen – so geht‘s

    Word: Wasserzeichen im Hintergrund einfügen – so geht‘s

    Ihr könnt in Word Wasserzeichen einfügen, um eure Dokumente gegen unberechtigtes Kopieren zu schützen – oder einfach aus dekorativen Zwecken. Anwendungszwecke gibt es viele. Wir erklären euch, wie einfach das ist. In den meisten Fällen soll ein Word-Wasserzeichen als Hintergrund im Dokument gegen Ideendiebstahl helfen. Einige Wasserzeichen bringt Word bereits mit, aber ihr könnt natürlich auch eigene einfügen...
    Marco Kratzenberg
  • Word: Schreibschutz aufheben – so geht’s

    Word: Schreibschutz aufheben – so geht’s

    So praktisch er auch ist, manchmal muss man in Word den Schreibschutz aufheben, um wieder alles bearbeiten zu können. Wie das funktioniert, zeigt euch diese Anleitung.
    Marco Kratzenberg 1
  • Word: Falzmarken setzen und ausdrucken

    Word: Falzmarken setzen und ausdrucken

    Sobald man Briefe in länglichen Fensterumschlägen verschicken will, kann man in Word Falzmarken gebrauchen. Ansonsten wird es immer eine ziemliche Fummelei, bis die Adresse richtig im Fenster sitzt. Wie ihr die Falzmarken in eure Briefvorlage einsetzt, erklären wir euch jetzt.
    Marco Kratzenberg
  • Word: Kopfzeile entfernen – so geht’s

    Word: Kopfzeile entfernen – so geht’s

    Wenn man in Word die Kopfzeile entfernen will, kann man dazu eigentlich auf einen speziellen Menüpunkt zurückgreifen. Doch das bringt nicht immer die richtigen Ergebnisse. Wir zeigen euch, wie es wirklich geht.
    Marco Kratzenberg
  • Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s

    Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s

    Man unterscheidet in Word den Zeilenumbruch und Absätze. Der Zeilenumbruch wird in der Regel manuell eingefügt und kann sehr praktisch sein, um einen Umbruch zu erzeugen, ohne einen neuen Absatz zu beginnen. Auf den ersten Blick scheint es keinen großen Unterschied zwischen einem Zeilenumbruch und einem Absatz zu geben. Aber es ist so, dass ein Absatz immer einen Textblock mit gemeinsamen Formatierungseigenschaften...
    Marco Kratzenberg
  • In Word ein Textfeld einfügen – so geht’s

    In Word ein Textfeld einfügen – so geht’s

    In Word ein Textfeld einzufügen ist besonders praktisch, wenn man Text oder Bilder frei positionieren will. Sie können wunderbar über anderem Text schweben oder sich perfekt in den Fließtext einfügen. Hier erfahrt ihr, wie man sie anlegt und nutzt. Textfelder in Word sind ein Sonderfall des Layouts. Wer Probleme hat, einen Text genau an eine benötigte Stelle zu setzen, beispielsweise das Adressfeld in einer Word-Briefvorlage...
    Marco Kratzenberg
  • Durchgestrichen schreiben: So klappts bei Word, Facebook und Co.

    Durchgestrichen schreiben: So klappts bei Word, Facebook und Co.

    Ihr wollt eurem Schriftbild mal etwas Neues verpassen oder einen Sachverhalt genauer darstellen und dabei durchgestrichen schreiben? Dann findet ihr hier die entsprechende Anleitung, wie man in Word, Facebook und Co. durchgestrichene Wörter schreibt.
    Martin Maciej 4
  • Word-Rechtschreibprüfung deaktivieren – so geht‘s

    Word-Rechtschreibprüfung deaktivieren – so geht‘s

    Ihr könnt die Word-Rechtschreibprüfung deaktivieren, wenn die Fehleranzeige nervt oder ihr Texte in verschiedenen Sprachen schreibt. Das geht in einzelnen Absätzen, Dateien oder für alle Word-Dokumente.
    Marco Kratzenberg
  • Word: Seitenzahl einfügen – so geht’s

    Word: Seitenzahl einfügen – so geht’s

    Wenn ihr in Word Seitenzahlen einfügen wollt, habt ihr dafür gleich mehrere Möglichkeiten. Wir erklären euch das Anlegen der Seitenzahl, ihre Formatierung und Platzierung in der Kopf- und Fußzeile.
    Marco Kratzenberg
  • Word: Formular erstellen – so geht’s

    Word: Formular erstellen – so geht’s

    Ihr könnt in Word Formulare erstellen, die vom einfachen Putzplan bis hin zu komplexen Formularen mit ausfüllbaren Feldern reichen. Wir erklären euch, wie das geht und wie ihr sie effektiv einsetzt.
    Marco Kratzenberg 1
* gesponsorter Link