Geschütztes Leerzeichen in Word einfügen: So wird's gemacht

Marvin Basse

Wie ihr ein geschütztes Leerzeichen in Word einfügen könnt, erfahrt ihr in dieser Anleitung.

Geschütztes Leerzeichen in Word einfügen: So wird's gemacht

Unter einem geschützten Leerzeichen versteht man ein Steuerzeichen, das einerseits ein herkömmliches Leerzeichen setzt, gleichzeitig aber auch verhindert, dass an der Position des Leerzeichens ein Zeilenumbruch stattfindet. Insbesondere ist das Setzen eines geschützten Leerzeichens sinnvoll, wenn ein Zeilenumbruch zu einer Verschlechterung der Leserlichkeit oder zu einer Störung des Textflusses führen würde. Natürlich kann auch ein geschütztes Leerzeichen in Word gesetzt werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Verfahrensweisen, von denen wir euch im Folgenden zwei vorstellen:

Geschütztes Leerzeichen in Word einfügen über das Menüband

Eine Möglichkeit, ein geschütztes Leerzeichen in Word einzufügen, führt über das Word-Menüband:

  1. Zunächst einmal müsst ihr den Cursor an die Stelle, wo ihr ein geschütztes Leerzeichen in Word einfügen wollt, setzen.
  2. Dann geht ihr im Menüband unter der Registerkarte „Einfügen“ auf „Symbol“.

Word-geschuetztes-Leerzeichen-1

 

  1. Geht hier auf „Weitere Symbole“.

Word-geschuetztes-Leerzeichen-2

  1. Wechselt auf den Reiter „Sonderzeichen“ und markiert den Eintrag „Geschütztes Leerzeichen“.

Word-geschuetztes-Leerzeichen-3

  1. Geht auf „Einfügen“ und Word fügt ein geschütztes Leerzeichen an der gewünschten Stelle ein.

Word-geschuetztes-Leerzeichen-4

 

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s.

Ein geschütztes Leerzeichen einfügen in Word über die zugehörige Tastenkombination

Die zweite Möglichkeit, ein geschütztes Leerzeichen in Word einzufügen, besteht darin, die zugehörige Tastenkombination zu verwenden:

  1. Setzt auch hier den Cursor an die Stelle, wo das geschützte Leerzeichen in Word erscheinen soll.
  2. Betätigt die Tastenkombination „Strg + Umschalt + Leertaste“. Das geschützte Leerzeichen wird von Word an der gewünschten Stelle eingefügt.
  3. Falls ihr die Tastenkombination vergesst, findet ihr diese übrigens auch neben dem Eintrag „Geschütztes Leerzeichen“ unter „Symbol“ und „Sonderzeichen“ (s.o.).

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Excel: VERGLEICH-Funktion mit Beispiel erklärt

    Die Excel-Funktion VERGLEICH sucht in einem von euch vorgegebenen Zellenbereich nach einem bestimmten Wert und gibt anschließend die relative Position dieser Zelle zurück. Wir zeigen euch, anhand eines Beispiels, wie die VERGLEICH-Funktion funktioniert.
    Robert Schanze
  • Prime95

    Prime95

    Der Prime95 Download bringt euch ein besonders für Übertakter geeignetes Benchmarking-Tool auf den Rechner, das eigentlich der Berechnung neuer Primzahlen dient, wofür ihr optional auch Rechenkapazitäten bereitstellen könnt.
    Marvin Basse
  • NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    NoScript für Google Chrome downloaden – Original und Alternative

    Nachdem das Plugin sich unter Firefox eine Fangemeinde geschaffen hat, gibt es NoScript auch für Google Chrome. Direkt nach der Installation lässt Chrome alle JavaScript-Befehle auf den besuchten Webseiten zu. Jetzt bekommt ihr endlich die Kontrolle, welche Seite ihre Skripte ausführen darf.
    Marco Kratzenberg 1
* Werbung