MIUI 6: Zahlreiche neue Funktionen, frisches Design (iOS 7) & mehr

Martin Malischek 6

Mit der Custom-ROM MIUI versorgt uns der chinesische Hersteller Xiaomi schon seit geraumer Zeit mit seiner eigenen Software. Die sechste Version glänzt mit einem neuen Design, nützlichen Funktionen sowie weiteren sicherheitsrelevanten Neuerungen.

Introducing MIUI 6.

Dass sich Xiaomi für die Custom-ROM MIUI stark bei den Kollegen aus Cupertino bedient, wird schon beim ersten Blick auf diese klar. Diesen Fakt verstärkt der Smartphone-Vertreiber Nummer Eins in China mit MIUI 6 erneut. Somit erhalten Freunde von MIUI mit der neuesten Version bereits jetzt einige Android L-Funktionen, bei denen sich Google augenscheinlich ebenfalls bei iOS bediente.

MIUI 6: Das Design im Detail

miui6-design

Aber zuerst zum Design: Eine Mischung aus steriler Aufgeräumtheit und farbenfrohen Farbverläufen machen sich in MIUI 6 breit. Unter anderem wird hier auf Floating Notifiactions (auch beim Lockscreen), Unschärfeeffekte und großen Möglichkeiten der Individualisierung gesetzt.

So lässt sich beispielsweise eine Farbe als Grundton wählen, die bei vielen MIUI-spezifischen Anwendungen eingebunden wird. Gut zu erkennen ist das im oberen Bild. Zusätzlich wurden die hauseigenen MIUI-Anwendungen einem Facelift unterzogen, damit sie weiterhin ins Gesamtbild passen.

Ansonsten bleibt zu sagen: Liebhaber des iOS 7-Designs werden ihre Freude mit dem neuen Erscheinungsbild der Custom-ROM MIUI von Xiaomi haben. Sozusagen die Vorzüge der Gerätevielfalt des Android-Ökosystems verpackt mit dem Design aus Cupertino.

MIUI 6: Die (neuen) Funktionen im Überblick

Auch bei den Funktionen wird der eine oder andere iPhone-Besitzer schreien „das gab’s doch schon bei Apple!“. Hierzu zählen die bereits erwähnten Floating Notifications, das Benachrichtigungszentrum sowie die „Mi Cloud“, deren Inhalt (synchronisierte Fotos, Kontakte und dergleichen) sich von jedem Browser ansteuern lassen.

miui6-funktionen_4

On Top gibt es die Möglichkeit, das Erscheinungsbild von MIUI 6 mit Themes aufzupeppen und den eigenen Wünschen anzupassen.  Des Weiteren wurde ein Augenmerk auf die Sicherheit gelegt: Jeder Download wird mit der hauseigenen Sicherheitssoftware überprüft. Auch wurden Verbesserung bei der Arbeitsspeicher- sowie Leistungsoptimierung vorgenommen.

Hierzu passte man den Linux-Kernel an und schraubte an der Art und Weise, wie Android mit dem Arbeitsspeicher umgeht. Den Play Store findet ihr übrigens nicht in den chinesischen MIUI-Versionen: Der Xiaomi-eigene Appstore für Android dient bei der Custom-ROM als App-Lieferant. In den deutschen Portierungen von MIUI ist der Play Store von Google jedoch meist enthalten.

MIUI 6: Wann kommt die Custom-ROM für hiesige Geräte?

Die deutsche Community MIUI Germany macht sich daran, das Betriebssystem von Xiaomi auch auf die in Deutschland gängigen Geräte von Samsung & Co. zu bringen. Ein Statement zum Stand von MIUI 6 gibt es leider noch nicht zu erhaschen.

Macht den Test: Ist MIUI etwas für euch? Der Custom-ROM-Test verrät es euch!

Custom-ROMs: Testet, welche am besten zu euch passt (Test)

Welche Custom-ROM passt zu dir?

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu MIUI 6

  • MIUI 6: Xiaomi stellt neue Version seines ROMs vor – iOS 7 lässt grüßen

    MIUI 6: Xiaomi stellt neue Version seines ROMs vor – iOS 7 lässt grüßen

    „Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung“, sprach einst der Schriftsteller Oscar Wilde. In diesem Sinne darf sich wohl Apple sehr geschmeichelt fühlen, denn MIUI 6, die neueste Version von Xiaomis alternativer Android-Version, hat sich augenscheinlich mehr als nur eine Inspiration bei iOS 7 geholt und erstrahlt in einem neuen, flacheren Look.
    Kaan Gürayer 10
* Werbung