Firefox Send: Dateien bis 2,5 GB verschlüsselt verschicken – so geht's

Robert Schanze

Mit dem Webdienst „Firefox Send“ könnt ihr Dateien bis 2,5 GB verschlüsselt über das Internet verschicken. Wir zeigen, wie das geht.

Firefox Send: Dateien bis 2,5 GB verschlüsselt verschicken – so geht's
Bildquelle: Firefox Send.

Firefox Send öffnen *

Firefox Send: Große Dateien bis 2,5 GB verschicken

Das Video des YouTube-Kanals „SSRR“ zeigt, wie „Firefox Send“ funktioniert:

Dateien mit „Firefox Send“ verschicken

  1. Öffnet die Firefox-Send-Webseite.
  2. Zieht eure Dateien per Drag & Drop auf den linken Bereich oder klickt auf „Dateien zum Hochladen auswählen“.
  3. Der eingerichtet Download eurer Dateien läuft standardmäßig nach einem Download ab oder nach einem Tag.

Ihr könnt auch andere Zeitspannen, Download-Limits oder einen Passwort-Schutz einstellen, sofern ihr euch mit eurem Firefox-Konto anmeldet:

  • So könnt ihr das Ablaufen einstellen nach „5 Minuten“, „1 Stunde“, „1 Tag“ oder „7 Tage“.
  • Zusätzlich könnt ihr die Downloads einschränken auf 1, 2 ,3, 4, 5, 20, 50 oder 100 Downloads.
  • Optional schützt ihr euren Download noch mit einem Passwort.

Abschließend klickt ihr auf den Button Hochladen. Der Download-Link sieht dann beispielsweise so aus:

  • https://send.firefox.com/download/da159f83c9d90069/#1CauLoJu_FupyBr7-4G9QQ

Klickt nach dem Upload auf den Button Link kopieren, den ihr dann per Tastenkombination Strg + V in eine E-Mail oder in einen Messenger einfügen könnt, um ihn jemandem zu schicken.

Falls ihr noch Fragen habt oder es Probleme gab, schreibt es uns einfach in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung. Im Grunde ist es aber alles selbsterklärend und sehr intuitiv zu bedienen. Schreibt uns auch, ob ihr den Dienst regelmäßig nutzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung