Firefox: VPN einrichten – so gehts

Robert Schanze

In Firefox könnt ihr einen VPN-Tunnel einrichten, um euch vor Webseiten und Trackern zu anonymisieren und um IP-Sperren zu umgehen. Wir zeigen, wie das geht.

Firefox: Was ist about:config?

Was ein VPN-Tunnel ist, solltet ihr bereits wissen. Hier sind nochmal kurz die Vor- und Nachteile:

Vorteile Nachteile
Besuchte Webseiten kennen eure eigentliche IP-Adresse nicht Oft sehr langsames Internet bei kostenlosen VPN-Anbietern
IP-Sperren können umgangen werden
Verschlüsselte Verbindung (auch der VPN-Anbieter kann keine Daten einsehen)

VPN-Dienste basieren nur auf verschlüsselter Datenweiterleitung, wodurch sie sehr viel sicherer als Proxy-Dienste sind, da abgefangene Daten für Dritte nicht einsehbar sind.

Wichtig: So gut wie absolute Anonymität ist nur dann erreichbar, wenn ihr einen kostenpflichtigen VPN-Dienst wie etwa nutzt. Über einen VPN-Client verbindet sich euer PC nach Windows-Start dann mit den VPN-Servern, über die der Internetdatenverkehr dann weitergeleitet wird.

Außerdem anonymisiert eine VPN-Verbindung über eine Client-Software im Gegensatz zu einem Proxy-Dienst nicht nur das, was im Browser geschieht, sondern auch E-Mail, FTP, IRC, Usenet, Telnet etc. Bei Firefox-Addons beschränkt sich das nur auf die Browser-Aktivitäten.

Firefox: VPN einrichten

Folgende Firefox-Addons haben wir gefunden, die einen VPN-Dienst anbieten:

Addon Nr. 1 – AnonymoX

Dateigröße: 0,0 MB

Vorteile Nachteile
IP-Adresse schnell ändern (Server-Standort) begrenztes Datenvolumen (kostenlose Version)
  1. Nach der Installation ist das Addon bereits aktiv.
  2. Klickt oben rechts auf das X-Symbol, um den Server-Standort zu ändern oder das Addon zu deaktivieren.
  3. In den Einstellungen könnt ihr Anzeige- und Benachrichtigungseinstellungen, den User-Agent sowie das Cookie-Verhalten bestimmen.

Bei der kostenlosen Variante kann es zu Netzwerk-Zeitüberschreibtungen kommen, wenn ihr versucht, Webseiten zu öffnen. Wechselt dann am besten den Server.

Addon Nr. 2 – Hotspot Shield Free VPN Proxy

Vorteile Nachteile
Unbegrenzte Bandbreite kostenlos Funktionierte bei uns nicht
  1. Nach der Einrichtung findet ihr oben rechts ein rotes, neues Symbol.
  2. Dort könnt ihr einen anderen Server-Standort auswählen oder das Addon deaktivieren.

In unserer Firefox-Version 54.0 hat das Addon allerdings nicht funktioniert.

Addon Nr. 3 – ZenMate Security & Privacy VPN

Vorteile Nachteile
Unlimitiert ZenMate-Symbol öffnet erstmal nur die zugehörige Webseite zum Anmelden
Anmeldung mit Registrierung nötig, obwohl es ohne gehen soll
  1. Nach der Installation findet ihr das zugehörige Symbol oben rechts in Firefox.
  2. Leider öffnet es nur eine ZenMate-Webseite mit einem Anmelde-Button, die keinen Aufschluss über Einstellungen oder Ähnliches gibt.
  3. Ihr müsst unten auf den Schriftzug Probier stattdessen ZenMate Limited klicken und erneut die Limited-Version auswählen und euch dabei registrieren.
  4. Da das Ganze laut Entwicklerbeschreibung eigentlich ohne Anmeldung funktionieren soll, waren wir enttäuscht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
* Werbung