Go Save entfernen: So geht's!

Paul Henkel 1

Go Save ist ein Browser Hijacker, der unerwünschte Werbung und Popups im Browser einblendet und Suchmaschineneinstellungen verändert. Wir zeigen, wie du die Software wieder loswirst.

Go Save entfernen: So geht's!
Bildquelle: pepsprog/pixelio.de.

Programme wie Go Save werden meistens unbemerkt mitinstalliert, wenn eine Anwendung heruntergeladen wird. Die sogenannte Bloatware gräbt sich relativ tief ins System ein, daher erfordert das Deinstallieren mehrere Schritte.

Go Save als Programm entfernen

  1. Gehe zunächst in die Systemsteuerung zu “Programme und Funktionen“.
  2. Suche in der Liste der installierten Programme Go Save heraus und markiere es per Mausklick.
  3. Über der Liste ist nun ein Feld “Deinstallieren“ erschienen. Anklicken.
  4. Folge den Anweisungen des Deinstallationsassistenten.

Programmreste entfernen

Um sicher zu gehen, dass wirklich alle Spuren von Go Save entfernt sind, empfiehlt es sich ein Programm wie CCleaner zu benutzen, das überflüssigen Datenmüll löscht. Zusätzlich lohnt es sich einen Systemcheck mit einer Anti-Virensoftware durchzuführen, zum Beispiel mit dem kostenpflichtigen Kaspersky oder der Freeware Malewarebytes Anti Maleware, um weitere Bedrohungen aufzuspüren und zu entfernen.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Inkognito-Modus“ auf dem Smartphone: Surfe sicher und sauber im Web mit iPhone und Co.

Go Save aus dem Browser entfernen

Gehe nun in den  Browser und entferne die Erweiterung, über die Go Save Werbung einblendet und Suchmaschinenergebnisse manipuliert. Addons>Erweiterungen, bei Chrome unter Einstellungen>Erweiterungen, beim Internet Explorer unter Addons verwalten>Symbolleisten und Erweiterungen. Wichtig: Entferne auch Erweiterungen bzw. Addons mit „Babylon“ oder „Conduit Search“ im Titel, auch sie sind unerwünschte Spyware.

Um alle Fehleinstellungen zu korrigieren, die Go Save vorgenommen hat, sollte man den Browser auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Wir haben eine ausführliche Anleitung zusammengestellt, wie du Google Chrome zurücksetzen, Firefox zurücksetzen und den Internet Explorer zurücksetzen kannst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
  • Hardcopy

    Hardcopy

    In der englischen Computerwelt ist der Begriff Hardcopy mit der Druck-Taste des PCs verbunden. Mittlerweile ist diese Taste eigentlich funktionslos. Aber das deutsche Tool Hardcopy bringt uns die Fähigkeit zurück, mit einem Tastendruck den Bildschirm auszudrucken.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link