Mit dem Mozilla Firefox Download besitzen Sie bereits eine der schnellsten und zuverlässigsten Lösung, um durch die weiten Welten des Webs zu surfen. Doch jede Sekunde Wartezeit, ist häufig eine Sekunde zu viel. Mit einfachen Einstellungen lässt sich weiteres Potential für den Hochgeschwindigkeitsrausch im Netz herausholen.

 

Firefox

Facts 

Mit Firefox Tuning kitzeln Sie weiteren Speed aus dem Browser heraus. Lassen Sie den Fuchs zur Rakete werden durch die Optimierung der Standardeinstellungen. Suchen Sie über Eingabe von „about:config“ die erweiterten Einstellungen von Firefox auf. In der oben angezeigten Suchleiste können Sie Funktionen bearbeiten, die Sie über das normale Einstellungsmenü von Firefox nicht erreichen. Bevor Sie die Einstellungen verändern, merken Sie sich die ursprünglichen Werte. Sollten Sie Probleme mit der Verbindung haben oder eher langsamere Verbindungen haben, setzen Sie die Werte einfach auf ihren Ursprung zurück.

Firefox Tuning durch Pipelining

Gewinnen Sie an Surfgeschwindigkeit, indem Sie die Einstellungen in Firefox optimieren. Dazu aktivieren Sie das sogenannte Pipelining in Firefox. Durch das Pipelining lädt Firefox mehrere Elemente einer Seite gleichzeitig. Suchen sie folgende Einträge in den erweiterten Einstellungen heraus und geben Sie die neuen Werte ein. Auf „true“ setzen Sie Werte durch Doppelklick, Zahlen können Sie nach Doppelklick auf den Eintrag eingeben.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Firefox Werbeblocker: Diese Ad-Blocker und Add-ons helfen euch
network.http.pipelining true
network.http.proxy.pipelining true
network.http.pipelining.ssl true
network.http..pipelining.maxrequests 100
network.http.request.timeout 300
nglayout.initialpaint.delay 0

Der letzte Eintrag zeigt an, wie lange der Browser nach Aufruf der Seite warten soll, bis diese letztendlich aufgerufen wird.

Sollten Sie die Werte nicht finden, legen Sie die Einträge selbst an. Dazu klicken Sie auf eine beliebige Stelle rechts in den Einstellungen und wählen „Neu“. Einträge mit dem Wert „true“ legen Sie als „boolean“-Wert, Einträge mit Zahlen als „integer“ fest. Geben Sie dann die passende Bezeichnung und den oben angegebenen Wert an.

Firefox Tuning – HTTP in Firefox optimieren

Das Hypertext Transfer Protocol dient zur Kommunikation zwischen Ihrem Browser und Webserver. Auch hier lassen sich Werte für das Firefox Tuning verändern.

network.http.max-connections 48
network.http.max-connections-per-server 24
network.http.max-persistent-connections-per-proxy 12
network.http.max-persistent-connections-per-server 8

Sie können zusätzlich noch Firefox optimieren, indem Sie den Ressourcenverbrauch des Browsers reduzieren. Die erste Einstellung reduziert den Speicherverbrauch des Browsers im minimierten Zustand. Mit dem zweiten Eintrag stellen Sie ein, wie viele Seiten im Zwischenspeicher gelagert werden sollen, die sich mit den Pfeiltasten links neben der Adressleiste aufrufen lassen können. Mit Setzen des letzten Eintrags legen Sie fest, wie viel Speicherplatz der Firefox Cache in Ihrem Arbeitsspeicher einnehmen darf. Diese Einstellungen können Sie binnen weniger Minuten einrichten. Im Ergebnis genießen Sie das Surfen durch das Internet mit einem neuen High Speed.

config.trim_on_minimize true
browser.sessionhistory.max_total_viewers 0
browser.cache.memory.capacity bis 256 MB RAM: 14336512 MB RAM: 225281 GB RAM: 32768