MP3DirectCut für Windows 7 – Probleme und Lösungen

Jonas Wekenborg

Der kostenlose MP3-Editor MP3DirectCut leistet bereits seit mehreren Jahren und demnach auch Betriebssystemen gute Dienste, wenn es darum geht, MP3s zu schneiden und zu bearbeiten. Mit Windows 7 traten vermehrt Probleme mit der Freeware auf. Wir bieten Lösungsvorschläge für MP3DirectCut mit Windows 7.

Nach dem aktuellsten Download von MP3DirectCut auf das Windows 7-Betriebssystem kann es bei der Ausführung mitunter zu bereits bekannten Problemen oder Fehlermeldungen kommen. Hier heißt es nicht verzweifeln, denn für fast alle Probleme gibt es auch eine Lösung.

MP3DirectCut für Windows 7

Haben Sie bereits auf anderen Betriebssystemen die Dienste des kostenlosen MP3DirectCut in Anspruch genommen und wollen nicht auf dieses exzellente Audio-Editierprogramm verzichten, brauchen Sie auch mit Windows 7 nicht verzweifeln, wenn die Freeware einmal nicht das macht, was Sie wollen. Startet das Programm erst einmal, gibt es keine nennenswerten Probleme.

Auch unter Windows 7 können Sie ihre MP3s mit MP3DirectCut schneiden und bearbeiten.

Können Sie allerdings nicht einmal die Installation von MP3DirectCut durchführen, gibt es dafür einige Gründe. MP3DirectCut ist portable, das heißt, Sie müssen keine Installation oder Extraktion durchführen, damit das Tool läuft. Ein einfacher Klick auf die Exe sollte das Programm sofort starten.

Ist dies nicht der Fall, versuchen Sie über einen Linksklick und den Befehl „…als Administrator ausführen“ das Programm mit Adminrechten zu starten. Beim Vista-Betriebssystem war dieses Problem bereits häufig zu finden, da Vista standardmäßig nicht als Administrator Programme ausführte.

MP3DirectCut für Windows 7

Mitunter kommt es vor, dass Windows 7 bei Benutzung des MP3DirectCut-Programms lediglich das Mikrofon als Aufnahmequelle erkennt und somit nicht in der Lage ist, Audiodateien vernünftig zu importieren. In diesem Fall (das gilt für die meisten Anwendungen unter Windows 7 und Vista) müssen Sie jede Aufnahmequelle separat über den Lautstärkemixer in der Taskleiste regulieren und einstellen.

Sollte unter unseren Lösungsvorschlägen nicht die richtige für Sie dabei gewesen sein, dann wenden Sie sich am besten an den Hersteller oder den dazugehörigen Kundensupport für weitere Fragen.

Mehr Informationen zu MP3DirectCut finden Sie hier:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • CDex

    CDex

    Der CDex Download ist ein kostenloser CD-Ripper. Mit dieser Freeware ist es ganz leicht, Audio-CDs in das gewünschte Format MP3 oder WAV zu konvertieren.
    Peer Göbel
  • TeamViewer

    TeamViewer

    Die Aufgaben Fernwartung, Remote Support und Desktop Sharing mit Voice over IP meistert der kostenlose TeamViewer Download mit Leichtigkeit.
    Marian Franke
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
* Werbung