Manchmal muss es rocken. Statt dem ewigen Radio-Einerlei und deinen seit Monaten unveränderten Playlists beim favorisierten Streamingdienst willst du zur Abwechslung Internetradio hören? Wir haben uns in der Welt der Netzradios für dich umgesehen und stellen dir fünf Stationen für Rock vor, die (noch) mehr Hörer verdient haben.

 

Internet

Facts 

5 Internetradios für Rock-Sound

RockyFM: Der Webradiosender aus Deutschland bringt einen Mix von aktuellem Indie- und Alternative-Rock. Wer einschaltet, hört  zum Beispiel Bands wie Nirvana, Foo Fighters oder Coldplay.

RautemusikFM: Das Netzradio bietet verschiedene Channels an, darunter auch einen für Rock. Wer den Rock-Kanal anklickt, hört eine Mischung aus Rock, Punk und Alternative weit jenseits des Mainstreams.

Rockradio: Seit zehn Jahren sendet das Rockradio. Live-Sendungen und Musikstream wechseln sich ab. Hier läuft Rock, den man in der Regel nicht im Radio hört. Neben klassischem Rock gibt es hier auch Blues, Punk, Folk und Jazz auf die Ohren. Blues, Punk, Folk, Jazz.

Rockradio.com: Auf der amerikanischen Domain liegt ein Rocksender, der sich sehen lassen kann. 30 Channels zu den verschiedenen Rockstilen lassen keine Wünsche offen und fördern auch für eingefleischte Rockfans noch bisher Nichtgehörtes zu Tage.

Rockantenne: Das Digitalradio Rockantenne kommt aus Deutschland und ist kein reines Webradio. Er ist in einigen Teilen Bayerns auch über UKW empfangbar. Hier bekommt der Hörer nicht nur 24 Stunden Rockmusik, sondern es werden mit einem großen Team zudem drei Live-Sendungen gemacht: Frühschicht, Homerun und Tuff Stuff. Anders als viele kleinere Webradios organisiert der Sender regelmäßig Radiokonzerte, bei denen teilweise bekannte Bands wie Beatsteaks und Livingston auftreten. Reinhören lohnt sich.

Wir haben einige Empfehlungen für Internetradio-Apps für Android gesammelt und zeigen dir an anderer Stelle außerdem, wie du Musik von Internetradios aufnehmen kannst.

 

GIGA-Smartphone-Awards 2018: Stimmt ab und wählt das beste Handy des Jahres (Abgelaufen)

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?