Synaptics hat heute den ersten optischen Fingerabdruckscanner vorgestellt, der durch das Displayglas von Smartphones funktioniert und somit unsichtbar im Design der Geräte untergebracht werden kann.

 

Ratgeber

Facts 

Synaptics: Optischer Fingerabdruckscanner unterm Displayglas

Smartphones, die an der Front fast komplett aus einem Display bestehen, werden wir in Zukunft wohl noch öfter sehen. Xiaomi hat es mit dem Mi Mix vorgemacht, doch auch Branchengrößen wie Samsung und Apple sollen zukünftig auf dieses randlose Design setzen. Damit der Fingerabdruckscanner sich gut ins Design der neuen High-End-Smartphones einfügt, hat Synaptics mit dem FS9100 einen optischen Fingerabdruckscanner vorgestellt, der durch 1 mm dünnes Glas funktioniert. Damit soll man laut Synaptics ein noch schickeres Design ermöglichen, da die bisherigen Ausschnitte für den Sensoren am Gehäuse somit überflüssig werden. Auch das an den Seiten abgerundete 2.5D-Glas wird dabei unterstützt.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Durch die Position unter dem Displayglas ist der Fingerabdruckscanner geschützt und kann demnach auch in wasserdichten Smartphones verbaut werden. Hersteller müssen sich also weniger Gedanken um ein entsprechendes Design machen. Direkt unterhalb des Displays lässt sich der Fingerabdruckscanner von Synaptics aber nicht verbauen. Der Fingerabdruck kann also nicht direkt über das Panel verifiziert werden – so weit ist die Entwicklung also nicht fortgeschritten. Hersteller müssten unter dem Display genug Platz lassen, um die Erkennung des Fingerabdrucks zu gewährleisten. Das soll mit dem optischen Scanner aber in allen Situationen gut funktionieren. LG hatte vor einigen Monaten einen ähnlichen Scanner vorgestellt, dieser muss aber eine Einkerbung im Glas besitzen.

Synaptics FS9100 kann Fake-Fingerabdrücke erkennen

Immer, wenn ein neues Smartphone mit Fingerabdruckscanner auf den Markt kommt, wird versucht, diesen mit verschiedenen Mitteln auszutricksen. Die künstliche Intelligenz des neuen Fingerabdruckscanners von Synaptics soll anhand von verschiedenen Merkmalen feststellen, ob es sich tatsächlich um den echten Fingerabdruck des Nutzers handelt und nicht um eine Kopie. Wie gut das klappt, werden Tests beweisen müssen.

Quelle: synaptics via androidauthority

Xiaomi Mi Mix

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).