neoSearch

Marco Kratzenberg

neoSearch Ist ein Freewaretool, das Windows um eine schnelle, indizierte Suchfunktion erweitert, die wirklich alles findet. Das Programm kann sich aber auch auf selbst festlegbare Suchorte beschränken.

Das kleine Programm des indischen Entwicklers Koshy John ist zwar englischsprachig, aber das dürfte kein Problem darstellen. Denn die Suchfunktion kommt ganz ohne Texte aus. Bereits beim Eintippen des ersten Buchstabens beginnt neoSearch zu suchen.

Blitzschnell suchen und finden mit neoSearch

Zwar verfügt auch Windows über eine indizierte Suchfunktion, aber neoSearch macht es uns deutlich leichter zu entscheiden, wo überhaupt gesucht werden soll. Beim Start beginnt das Tool mit einer Basisindizierung der Ordner und Dateien. Um wirklich alles überall zu finden, solltet Ihr danach direkt eine erweiterte Indizierung vornehmen.

In den Optionen könnt Ihr einstellen, wo neoSearch suchen soll, welche Orte ausgeschlossen werden und vor allem, wie oft der Index erneuert werden soll. Anfangs erfolgt die Indizierung immer manuell. Aber eine tägliche Erneuerung des Suchindex empfiehlt sich, wenn ständig neue Daten hinzugefügt werden.

Braucht man neoSearch nicht, dann verbirgt sich das Tool wartend im Hintergrund. Die Kombination aus Windows-Taste und N bringt das Suchfenster in den Vordergrund. Im Eingabefeld tippt Ihr ein, was gesucht wird. Dabei berücksichtigt das Tool einzelne Worte, aber keine Wortbestandteile. Es findet also den Musiktitel „Witch Doctor“ bei Eingabe von Witch und Eingabe von Doctor. Nicht aber, wenn ihr „octor“ eingebt.

Die Ergebnisse werden als Liste mit zehn Einträgen angezeigt. Um alle Ergebnisse zu sehen, drückt Ihr die Entertaste und es öffnet sich ein größeres Ergebnisfenster. Die gefundenen Dateien lassen sich mit einem einfachen Klick im verbundenen Programm öffnen.

neoSearch - Suche auf bestimmte Orte begrenzen

In vielen Fällen sollen ja gar keine Dateien in irgendwelchen Tiefen der Festplatte gefunden werden. Vielmehr sucht Ihr z.B. einen bestimmten Text, der vor ein paar Wochen geschrieben wurde. Oder ein Musikstück irgendwo in der Musiksammlung. neoSearch bietet die Möglichkeit, seine Suche auf bestimmte Orte zu beschränken und nur für Daten an diesen Orten einen Index anzulegen.

Das hat die Vorteile, dass einerseits der Index immer sehr schnell gebildet werden kann. Andererseits sind auch die Suchergebnisse wesentlich konkreter und beschränken sich auf das, was man auch wirklich sucht.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* Werbung