OpenOffice Wiki und LibreOffice: Geballte Informationen

Jonas Wekenborg

Der Trend der Informationsbeschaffung geht zum Wiki und so kann sich auch die kostenlose Büro-Suite OpenOffice einer eigenen Informationsbibliothek rühmen, in der wichtige Einträge zu OpenOffice.org und LibreOffice gesammelt werden.

Das deutschsprachige Wiki ist für jeden engagierten OpenOffice-Nutzer editierbar. Sollten Sie allerdings gerade erst den OpenOffice Download hinter sich gebracht haben und nun einige Fragen an die Office-Suite besitzen, finden Sie (wenn nicht auf unseren Hilfeseiten) weitere profunde Tipps und Informationen.

OpenOffice Wiki

Suchen Sie im Wiki entweder über die Seitensuche oder picken Sie sich genau das Themengebiet heraus, das Ihre Fragen vermutlich am ehesten beantworten kann. So bietet das OpenOffice Wiki eine Auswahl an möglichen Themengebieten an.

Das deutschsprachige OpenOffice Wiki leitet zu Infos über die verschiedenen Module weiter

Dabei ist Wissen nach den unterschiedlichen Modulen sortiert und liefert Informationen zur Textverarbeitung mit OpenOffice Writer, der Tabellenkalkulation mit OpenOffice Calc, den verschieden Grafik-Werkzeugen von Draw, der Datenbankverwaltung Base, dem Formeleditor Math und der Präsentationssoftware Impress.

Weiterhin bietet das Wiki Grundlagen, Einführungen und Dokumentvorlagen. Wer sich mit Makros auskennt oder gerne genau das lernen möchte, findet unter dem entsprechenden Punkt reichhaltige Informationen. Auch ein Forum zur Kommunikation und Fragen an den Support ist in der Datenbank enthalten.

Hier geht es direkt zum OpenOffice.org Wiki.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung