Fehlermeldung in OpenOffice: Error 502

Martin Maciej

Fehlermeldungen lassen sich in einigen Fällen nicht vermeiden. Gerade im Tabellenberechnungsprogramm Calc aus dem OpenOffice Download treten häufiger Fehlermeldungen auf, die allerdings selten etwas mit einem Programmfehler zu tun haben, sondern eher eine fehlerhafte Eingabe symbolisieren. Was es mit der Fehlermeldung 502 auf sich hat, wird hier erläutert.

Der OpenOffice Error 502 wird angezeigt, wenn fehlerhafte Eingabe vorgenommen worden sind. So wird der Fehler 502 ausgegeben, wenn beispielsweise versucht wird, die Wurzel aus einer negativen Zahl zu ziehen. Da dies mathematisch nicht möglich ist, zeigt OpenOffice Calc hier einen Error an.

Der OpenOffice Error 502 in längeren Formeln

Wenn Sie eine längere Formel eingefügt haben, und der Fehler bei Ihnen auftritt, müssen Sie die einzelnen Elemente der Formel auf logische Fehler überprüfen. Vor allem Verweise auf andere Feldinhalte führen häufig dazu, dass Fehler weitervererbt werden. Um diese Fehler auszuschließen, teilen Sie größere Formeln auf und lassen diese einzeln auswerten.

Den OpenOffice Error 502 beheben

Um sich Teilergebnisse anzeigen zu lassen, markieren Sie die Zelle, die die Formel enthält. Rufen Sie nun über die Schaltfläche mit dem Funktionssymbol neben der Eingabezeile den Funktions-Assistenten auf.

Im unteren Bereich des Funktions-Assistenten ist Ihre Formel aufgeführt. Gehen Sie nun am besten von innen nach außen vor. Wenn Sie also eine verschachtelte Funktion besitzen, markieren Sie mit dem Cursor zuallererst die inneren Funktionen.

Um die untersten Funktion ausfindig zu machen, können Sie auch die Struktur-Liste im linken Fensterbereich verwenden. Erweitern Sie alle verschachtelten Funktionen mithilfe eines Doppelklicks, bis diese nicht mehr zu erweitern sind.

OpenOffice Error 502 Teilergebnisse Um dem Fehler 502 auf die Schliche zu kommen, nutzen Sie die Teilergebnisse des Funktions-Assistenten.

Befindet sich der Cursor im Eingabefeld bei einer Funktion, führt der Assistent automatisch eine Teilberechnung durch und zeigt das Ergebnis in der oberen rechten Ecke an. So können Sie schnell und einfach überprüfen, ab welcher Stelle Ihrer Formel ein Fehler auftritt und macht die Behebung des OpenOffice Error 502 erheblich leichter.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung