Wie man in OpenOffice Masterseiten anlegen kann

Martin Maciej

Wenn Sie eine Präsentation erstellen, kann das OpenOffice-Paket Ihnen vielleicht weiterhelfen: Der OpenOffice Download bietet Ihnen verschiedene Programme zur Auswahl, unter anderem das Präsentations-Tool Impress. Mit Impress können Sie anschauliche Vorträge erzeugen oder das nächste Meeting vorbereiten. Mithilfe der Masterseiten haben Sie dabei stets einen einheitlichen Stil in Ihrer Präsentation.

Die Masterfolien von OpenOffice Impress bieten einem die Möglichkeit, „Template“-Folien anzulegen, nach deren Vorbild alle Folien des Vortrags erzeugt werden. So behalten Sie durch Ihre gesamte Präsentation die gleiche Formatierung. Außerdem können Sie in den Masterseiten von OpenOffice eine Datumsanzeige einrichten, die somit auf jeder erzeugten Folie automatisch angezeigt wird.

Eine neue OpenOffice Masterseite anlegen

Wenn Sie beispielsweise auf jeder Folie einer Präsentation den gleichen Titel angezeigt bekommen möchten, können Sie in der Masteransicht einen einheitlichen Titel angeben. Die Masteransicht öffnen Sie über den Menüpunkt „Ansicht“ > „Master“ > „Folienmaster“. Hier können Sie von der rechten Leiste eine bestehende Masterfolie auswählen, oder selbst eine komplett neue Masterfolie erstellen.

Wenn Sie eine neue Masterfolie erstellen möchten, klicken Sie mit einem Rechtsklick auf eine freie Fläche im linken Programmbereich, in dem eine Folienliste der aktuell geöffneten Präsentation angezeigt wird. Dort wählen Sie dann „Neuer Master“.

Der Aufbau der OpenOffice Masterseiten

Der Folienmaster teilt die Folie in drei Abschnitte auf: Den Titel, den Text und die Masterelemente. Während der Titel meist oben steht, befinden sich der mittige Text und die Masterelemente direkt darunter. Diese Aufteilung kann aber später mit OpenOffice Layouts noch umgestellt werden.

Die Masterelemente enthalten Informationen wie den aktuellen Tag und die Foliennummer. Sie funktionieren ähnlich wie kleine Makros, die stetig aktualisiert werden. Rufen Sie Ihre Präsentation also am 30. März auf, steht in Ihrer Präsentation auch automatisch der 30. März als aktuelles Datum. Ähnliches gilt natürlich ebenfalls für die Foliennummer. In der Fußzeile in der Mitte ist häufig gewünscht, die Überschrift der aktuellen Präsentation anzuzeigen. Dies ist natürlich problemlos möglich.

Möchten Sie eines der Masterelemente nicht verwenden, können Sie das Element komplett aus der Ansicht löschen. Öffnen Sie hierfür das Menü „Ansicht“ > „Master“ > „Masterelemente“ und deaktivieren Sie in dem folgenden Fenster alle Optionen, die Sie nicht benötigen.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung