Top-Download der Woche 13/2018: Opera

Marvin Basse

Als Top-Download der Woche 13/2018 möchten wir euch den kostenlosen Browser Opera empfehlen, der sich insbesondere durch Schnelligkeit sowie Sicherheit auszeichnet.

Durch den integrierten Werbeblocker weist Opera eine hohe Geschwindigkeit beim Laden von Webseiten auf und der enthaltene VPN-Client erhöht eure Privatsphäre. Opera bietet einen Schutz vor Betrug und Schadsoftware im Netz. Die Bedienung von Opera ist einfach gehalten mit Funktionen wie Lesezeichen, Tab-Wechsel und konfigurierbaren Tastenkürzeln. Mit der aktuellen Version könnt ihr weiterhin die Adressen mehrerer Tabs gleichzeitig markieren und kopieren. Die Popout-Funktion ermöglicht euch das Abspielen von Videos in einem frei positionierbarem Fenster.

Winload Opera Video.

Opera: Weitere Highlights des kostenlosen Browsers

Ein weiteres Highlight von Opera ist die Turbo-Funktion, die Daten komprimiert und so die Geschwindigkeit beim Surfen erhöht. Die Akku-Energiesparfunktion senkt den Energieverbrauch von Laptops um 50%. Der Browser kann mit mehr als 1000 erhältlichen Erweiterungen und Designs positioniert werden. Eure Nutzdaten könnt ihr auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Der in Opera integrierte Newsreader lässt euch auf bequeme Weise aktuelle Nachrichten verfolgen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link