Das Opera Desktop Team und die Next Versionen

Marco Kratzenberg

Einige Softwarehersteller stellen immer die aktuellen Entwicklungsversionen ihrer Software ins Netz. Die heißen dann beispielsweise „Pre Release“, „Nightly Builds“ oder auch „Pre Alpha“. Der Opera Download hingegen ist immer eine „Stable Version“, also eine Version, die ausführlich getestet wurde und als sicher angesehen werden kann. Allerdings gibt es auch bei Opera Zwischenversionen, genannt Opera Next. Und für die Freigabe sowie die Testphasen ist das Opera Desktop Team zuständig.

Das Opera Desktop Team

Eine weltweit agierende Firma kann nicht einfach eine Software entwickeln, einmal draufgucken und sie dann zum Download stellen. Selbst wenn die Kunden, wie bei Opera, nicht für das Programm zahlen müssen. Die Verantwortung für etwaige Schäden lässt sich nicht einfach auf den Benutzer abwälzen.

Aus diesem Grund greifen Softwareproduzenten gern auf die sogenannten Beta Tester zurück. Also diejenigen Anwender, die sich freiwillig zur Verfügung stellen, um das Programm vor der offiziellen Veröffentlichung auf Herz und Nieren zu testen. Doch auch solche Tests müssen koordiniert werden. Irgendjemand muss mit den Testern in Verbindung stehen und gleichzeitig genügend Sachwissen haben, um die Problematik zu verstehen. Dahinter wiederum müssen die Entwickler stehen, um die Testergebnisse aufzunehmen und sie auch anzuwenden.

Und genau das ist die Aufgabe des Opera Desktop Teams. Es setzt sich aus einer Gruppe von Entwicklern und Testern zusammen, die gemeinsam dafür Sorge tragen, dass das Endprodukt so sicher und funktionell wie möglich wird.

Opera Next Desktop Team | winload.de

Das Opera Desktop Team koordiniert die Tests und gibt die jeweiligen Opera Next Versionen frei

Welcher Stand gerade aktuell ist, welche Neuerungen zu erwarten sind und welche Schwierigkeiten auftreten, kann jeder im Opera Desktop Team Blog selbst verfolgen. Gleichzeitig gibt es dort immer die aktuellsten Opera Next Ausgaben, auch Snapshots genannt. Für jedes unterstützte Betriebssystem wird eine Version zur Verfügung gestellt

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Opera-Add-ons installieren, verwalten und löschen.

Opera Next - Risiko oder Chance?

Während die finalen Versionen gut durchgetestet sind und man sich einigermaßen sicher sein kann, dass sie nichts Böses anrichten, sind die Opera Next Snapshots eben nur in Code gegossene Ideen. Man denkt sich „So könnte das funktionieren. Nun guckt mal!“ Und dann darf das Testteam alle möglichen Situationen durchspielen, unter denen das neue Feature funktionieren sollte.

Das beinhaltet natürlich die Möglichkeit, dass es nicht funktioniert. Im einfachsten Fall geht etwas eben nicht. Aber es kann auch passieren, dass das Opera Desktop Team eine Next Version zum Download gegeben hat, die den Rechner zum Absturz bringt und nicht gespeicherte Daten gleich mit in den Abgrund reißt. Aus diesem Grund ist für die Vorkommnisse eines solchen Opera Next Tests ganz allein der Tester selbst verantwortlich.

Die jeweiligen Opera Next Ausgaben unterscheiden sich von den normalen „Finals“ durch geringe Abweichungen im Aussehen. Das Icon ist weiß und die Menüschaltfläche nicht rot, sondern blau. Außerdem befindet sich der String „Opera Next“ auch in der User Agent Kennung, die der Browser übergibt. So trennt das Opera Desktop Team die verschiedenen Browserversionen auch optisch voneinander.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Foxit Reader

    Foxit Reader

    Mit dem Foxit Reader Download bekommt ihr einen kostenlosen und schlanken PDF-Reader mit Firefox-Integration, der auch die Bearbeitung von PDF-Dateien beherrscht.
    Jonas Wekenborg
  • Calibre

    Calibre

    Calibre ist die Referenz für Datei-Konverter von DRM-freien eBook-Formaten wie EPUB, MOBI oder PDF, der sehr viele, auch exotische, Dateiformate unterstützt und außerdem eine leistungsstarke Suchfunktion beinhaltet, mit der ihr eBooks auf sehr vielen entsprechenden Portalen im Internet finden könnt.
    Philipp Zimmermann
  • OBS Studio

    OBS Studio

    Der OBS Studio Download verschafft euch eine kostenlose Recording- und Streaming-Software, mit welcher ihr euren Bildschirm aufnehmen und direkt ins Netz beispielsweise zu Twitch oder YouTube streamen könnt.
    Marvin Basse
* Werbung