Den Browser tunen mit Opera Facebook Erweiterungen

Marco Kratzenberg

Die ganze Welt ist bei Facebook. Wenn man alle Facebook-User zusammenrechnet und dann guckt, wie viele übrig bleiben, sind das vermutlich jene Leute, die an unmöglichen Orten wie Lehmhütten, in Dschungeln, in Wüsten oder in Bielefeld leben. In seiner Standardausführung bringt der Opera Download alles mit, was man für die Nutzung des Social Networks benötigt. Aber Opera wäre nicht einer der erweiterungsfähigsten Browser überhaupt, wenn es nicht zahlreiche Add-ons gäbe, mit denen man sein Opera Facebook-Erlebnis noch verbessern könnte.

Opera mit einem Facebook ohne Werbung und Nervereien

Jeder kennt das bei Facebook. Links das Menü, in der Mitte die Meldungen und rechts daneben seltsame Werbung, die dem User hinterherschnüffelt. Zielgruppengerechte Werbung nennt sich das, wenn man das Surfverhalten der Anwender ausspioniert und ihnen dann bei Facebook dazu „passende“ Werbung präsentiert. Und passt die Werbung nicht, ist sie fast noch nerviger. Zum Glück gibt’s das was von… Verdammt, zu viel Werbung gesehen!

Opera Facebook Werbung | winload.de

Auch in Opera ist Facebook Werbung bestenfalls amüsant, meist aber nur störend

Gleich mehrere Add-ons beschäftigen sich mit dem Thema Werbung. Um die Werbeleiste rechts zu entfernen, kann man beispielsweise “ Facebook adless“ einsetzen. Einmal installiert, präsentiert sich Facebook in Opera ab sofort ohne werbegefüllte Seitenleiste. Alles funktioniert absolut normal, bloß die Werbung fehlt.

OPera Facebook ohne Werbung | winload.de

Mit einem kleinen Add-on wird in Opera auch Facebook werbefrei

Fast noch schlimmer sind die „Vorgeschlagenen Seiten“. Da hat dann irgendein Mobilfunkanbieter oder Aktienspekulant dafür bezahlt, dass mitten im Nachrichtenstrom eine Meldung auftaucht, die sich auf den ersten Blick kaum von anderen unterscheidet. So wollen die Seitenbetreiber Likes bekommen. So schleichen sie sich werbend in den Datenfluss ein. Aber auch dagegen gibt es ein Kraut! Zum Beispiel das Opera Facebook Add-on „Remove Facebook Suggested Pages and Posts“. Das blendet dann ab sofort alle Seitenvorschläge aus. Technisch ist das eigentlich sowieso keine große Sache, denn Facebook ist dumm genug, seine Werbung im HTML-Code extra zu bezeichnen. Es reicht also völlig aus, jene Abschnitte einfach „unsichtbar“ zu schalten.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Opera-Add-ons installieren, verwalten und löschen.

Mit Add-ons für Opera Facebook richtig ausreizen

Es ist ja nicht so, dass an Facebook alles schlecht ist. Wäre dem so, dann wäre ja niemand dort Mitglied. Und so hat bestimmt jeder schon mal irgendwelche Internetseiten auf Facebook geteilt, wenn sich dort ein entsprechender Button finden ließ. Fehlt so ein Button, dann muss man eben die Adresse in die Zwischenablage übernehmen, in Opera zu Facebook wechseln und dann den Link dort einfügen.

Opera Facebook teilen | winload.de

Mit einem kleinen Add-on kann man in Opera auf Facebook jede beliebige Seite teilen und mit einem Kommentar versehen

Und auch dafür gibt es ein Add-on! Man kann direkt in Opera eine Facebook-Connection zu jeder Webseite herstellen, auf der man sich gerade befindet. Dazu wird lediglich das Add-on „Share on Facebook“ installiert, das einen kleinen Button rechts oben neben dem Google-Suchfeld einrichtet. Befindet man sich nun auf einer Seite, die man unbedingt teilen will, dann braucht man lediglich auf diesen kleinen Knopf zu klicken.

Daraufhin öffnet sich ein Fenster, das ein paar Sekunden braucht, um die nötigen Hintergrundinfos sowie ein Bild aus der Seite auszulesen. Darüber befindet sich nicht nur ein Feld für einen eigenen Kommentar, sondern zusätzlich auch ein Pulldownmenü, in dem man sich aussuchen kann, an welcher Stelle der Link gepostet werden soll. Etwa in der eigenen Chronik, oder auch in der eines Freundes, einer Gruppe oder sogar einer eigenen Seite. Das Addon funktioniert prächtig und rüstet Opera mit einer Facebook-Funktion auf, die man wirklich brauchen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Luftqualität und Feinstaub: Mit dieser App bist du immer informiert

    Luftqualität und Feinstaub: Mit dieser App bist du immer informiert

    Nicht nur Allergiker und Asthmatiker wollen wissen, wie gut unsere Atemluft ist. Das Umweltbundesamt misst an über 300 Stationen ständig die Schadstoff-Konzentrationen. Nun könnt ihr mit der App „Luftqualität“ jederzeit kontrollieren, ob ihr spazieren gehen oder lieber zuhause bleiben solltet.
    Marco Kratzenberg
  • Shotcut

    Shotcut

    Bei dem Shotcut Download handelt es sich um ein Open Source-Tool zur Videobearbeitung, mit dem ihr schnell und einfach Videos schneiden und konvertieren könnt, wobei die verschiedensten Formate unterstützt werden.
    Marvin Basse 1
* Werbung