Opera Dragonfly - Umfangreiche Tool-Sammlung für Webentwickler

Martin Maciej

Der Opera Download liefert zum Einen eine funktionsstarke Alternative für das Surfen im Netz und bietet darüber hinaus für mit Opera Dragonfly einen nützlichen Baukasten an verschiedenen Werkzeugen. Mit den Funktionen von Opera Dragonfly soll Webentwicklern die Arbeit erleichtert werden.

Opera Dragonfly ist dabei direkt in Opera integriert und kann nach dem Start des Browsers mit dem Shortcut Strg+Umschalttaste+I aufgerufen werden. Alternativ kann die Anzeige für Opera Dragonfly auch geöffnet werden, in dem man auf einem bestimmten Bereich auf der Webseite mit der rechten Maustaste klickt und „Element untersuchen“ wählt. Um Opera Dragonfly zu schließen, klickt man das „X“ in der rechten oberen Ecke des Tool-Fensters an.

So öffnet man Opera Dragonfly

Nun werden nützliche Informationen über den Aufbau der Webseite angezeigt. Hierbei findet sich der komplette HTML-Code des Webseiteninhalts, CSS-Formatierungen und weitere Inhalte zu den ausgewählten Elementen. Mit Opera Dragonfly kann man den HTML-Text verändern und direkt im Browserfenster verfolgen, wie sich diese Veränderungen auswirken. Darüber hinaus liefert Opera Dragonfly einen umfangreichen JavaScript Debugger. Mit diesem Werkzeug können alle JavaScript-Elemente auf der Webseite untersucht und interpretiert werden. Der Network Inspector in Opera Dragonfly liefert eine Übersicht über alle http-Anfragen, die der Seite zugeordnet sind. Hiermit erhält man z. B. eine Übersicht über die Downloadzeiten der Seitenressourcen.

Opera Dragonfly Ansicht

Über die rechte Maustaste oder den Shortcut Strg+Shift+I kann man Opera Dragonfly aktivieren

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Opera-Add-ons installieren, verwalten und löschen.

Diese Funktionen stecken in Opera Dragonfly

Über das Remote Debugging in Opera Dragonfly hat man die Möglichkeit, einzelne Ausführungen von Opera auf demselben oder verschiedenen Computer, aber auch tragbaren Geräten zu debuggen. Mit Opera Dragonfly hat man zudem die Möglichkeit herauszufinden, wie Webseiten auf verschiedenen Endgeräten präsentiert werden.

Opera Dragonfly fungiert dabei als Internetanwendung. Updates und Patches sind demnach nicht nötig. Der Code zu Opera Dragonfly ist komplett Open Source. Wer in die umfangreichen Funktionen der Webentwickler Tools einen tiefergehenden Einblick haben möchte, der findet bei Opera eine ausführliche Dokumentation.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung