Opera Mail: Der Mail-Client des Browsers - Ein Tutorial

Holger Blessenohl 1

Früher gab es große Internet-Suiten, in denen ganz selbstverständlich möglichst alle Internet-Funktionen gebündelt bereit gestellt wurden: Ein Webbrowser, ein Mailprogramm und ein FTP-Client waren die Mindestausstattung. Dann hat Mozilla das Ganze wieder in seine Einzelteile zerrissen und wir haben uns wieder daran gewöhnt für jede Anwendung ein neues Programm zu öffnen. Nun ja, nicht ganz. Zumindest der Download-Manager ist Bestandteil des Webbrowsers geblieben. Und außerdem gibt es da ja noch den Opera Browser, den sympathischen Underdog aus Norwegen.

Der Opera Download hat bis heute trotz der im Vergleich kleinen Dateigröße einen anachronistischen Mail-Client namens Opera Mail mit an Bord. Man kann Opera Mail über den Opera-Button links oben öffnen (im sich öffnenden Menü dann nach E-Mail- und Chat-Konten suchen).

Opera Mail 1

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Opera Mail einrichten

Hat man noch keinen E-Mail-Account eingerichtet, kann man nun Opera Mail konfigurieren:

Opera Mail 2

Außer E-Mail-Konten kann man mit Opera Mail auch Newsgroups oder IRC-Chat einrichten:

Opera Mail 3

Die Einrichtung von Opera Mail ist denkbar einfach. Man muss nur seinen Benutzernamen und die E-Mail-Adresse eingeben:

Opera Mail 4

Nun noch den Nutzernamen und das Passwort, mit dem man sich auf dem Mailkonto einlogged, sowie der Hinweis, ob ein Pop3- oder ein IMAP-Konto eingerichtet werden soll. Wer hier nicht weiß, was der Unterschied zwischen Pop3 und IMAP ist, sollte das Pop3-Konto wählen. Fast alle kostenlosen Webmailer bieten einen Pop3-Zugang, aber nur wenige einen IMAP-Zugang.

Opera Mail 5

Fertig. Opera Mail kennt von allen großen Mail-Anbietern bereits die Servernamen und richtet diese sowie die entsprechenden Ports selbstständig ein. Wie wir es von anderen Mail-Programmen kennen, finden wir in der linken Spalte unsere Ordner wie Posteingang, Postausgang, Entwürfe, Spam, Papierkorb und so weiter.

Opera Mail 6

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Opera-Add-ons installieren, verwalten und löschen.

Unterschiede von Opera Mail zu anderen Mailprogrammen

Hinzu kommen allerdings eine ganze Reihe von Navigationspunkten, die man so noch nicht kennt. Auch bei Opera Mail macht der Browser nämlich einiges anders als die Konkurrenz. So werden die Mails in erster Linie nach Gelesen und Ungelesen sortiert. Um dennoch im Gelesen-Order nicht völlig den Überblick zu verlieren, sollte man von Anfang an die Mails mit den von Opera angebotenen Labels versehen: Aufbewahren, Beantworten, Termin/Treffen, Unerledigt, Wichtig, etc.

Opera Mail 7

Auf diese Weise behält man auch im größten Chaos noch den Überblick über wichtige Termine und welche E-Mails noch dringend beantwortet werden müssen. Auch die übersichtliche Ordnung aller Dateianhänge ist typisch für Opera Mail. So lassen sich mit wenigen Klicks ein Video, Musik oder wichtige Dokumente auch nach Jahren wieder aufstöbern.

Opera Mail 8

Opera Mail ist auch im deutschsprachigen Opera, in Opera für Mac oder Opera@USB enthalten. Leider können die Mails (noch) nicht über Opera Link synchronisiert werden.

Andere Tutorials für Opera:

Opera Schnellwahl - Tutorial zur Opera-Funktion Speed Dial
Opera Update: Automatisches Update einrichten - Tutorial

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • PCMark 10

    PCMark 10

    Der PCMark 10 Download verschafft euch ein verbreitetes Benchmark-Programm und den Nachfolger von PCMark 8, mit dem ihr die Leistungsfähigkeit eures Rechners auf einfache Weise testen könnt.
    Marvin Basse
  • WinToUSB

    WinToUSB

    Mit dem WinToUSB Download kann man ein Windows-Betriebssystem von einer Installations-CD auf einer USB-Festplatte oder einem Stick installieren, von dem danach gestartet werden kann. Mit der neuesten Version lässt sich sogar das aktuelle Windows auf einem PC als Boot-System auf das USB-Speichermedium übertragen.
    Thomas Jungbluth
  • MediaMonkey Free

    MediaMonkey Free

    Der MediaMonkey Download ist das musikalische Allround-Komplettpaket auf dem Rechner: Musikdateien verwalten, abspielen, synchronisieren uvm.
    Marvin Basse 2
* Werbung