Origin Access: Eine Woche kostenlos zocken

Sandro Kipar

Seit Januar 2016 ist der Abo-Dienst von Electronic Arts mit Origin Access auch auf dem PC verfügbar. Der Deal: Gegen eine monatliche Gebühr Zugang zu einem ganzen Katalog an Spielen bekommen. Für begrenzte Zeit kann das nun kostenlos getestet werden.

Origin Access Vorstellungsteaser.

2014 legte der Publisher Electronic Arts ein neues Konzept der Spielevermarktung vor: Gegen eine monatliche, wahlweise auch gegen eine jährliche Gebühr bekamen Spieler auf der Xbox One Zugriff auf eine stetig wachsende Spielebibliothek. Die Preise beliefen sich dabei auf 3,99 Euro im Monat bzw. 24,99 Euro im Jahr. Dafür bekamen Abonnenten Battlefield 4, Unravel, Dragon Age Inquisition und viele mehr. Das Angebot wurde von den Spielern gut angenommen, was womöglich der Grund dafür ist, dass EA den Abo-Dienst auf eine weitere Plattform ausweitete.

Spiele Mass Effect Andromeda mit EA und Origin Access früher*

Im Frühjahr 2016 wurde Origin Access ins Leben gerufen. Zu den gleichen Preisen konnten nun auch PC-Spieler auf den stetig wachsenden „Vault“ zugreifen und konnten sich sicher sein, dass keines dieser Spiele wieder aus dem Abo-Dienst verschwindet.

Wer Origin Access kostenlos ausprobieren möchte, sollte sich schleunigst in seinen Origin Account einloggen. PC-Spieler, die vor dem 7. März ein Abo abschließen, können zunächst sieben Tage  den Dienst kostenlos nutzen. Kündigst Du den Vertrag während der Probewoche, kostet Dich der kleine Ausflug in die Welt von EA keinen Cent.

Battlefield 1 ist auf Origin Access nur begrenzt verfügbar. Hier findest du die Vollversion*

Kleiner Ausflug? Ein Blick auf die Liste der aktuell verfügbaren Spiele zeigt, dass Origin Access eher nach schlaflosen Nächten aussieht:

Bei der Auswahl ist wirklich für jeden etwas dabei, egal ob Shooter-, RPG- oder Indie-Fan. Die Frage ist nur: Was davon spielt man, wenn nur sieben Tage Zeit dafür ist?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung